Provisionsfreie Wohnungen

 

Provisionsfreie Wohnungen in den Großstädten

  • Immobilie ab 24,90 € inkl.MwSt. anbieten:
  • Suchanzeige für Immobilie aufgeben:

Objekt der Woche

Altdorf Wohnungen, Altdorf Wohnung kaufen
VR Bank Vilsbiburg Immobilien GmbH
Gemütliche, gepflegte 2 Zimmer Wohnung in …

Mieten & Kaufpreise

Marktberichte
Durchschnittspreise für Wohnungen und Häuser zum Kauf oder zur Miete in deutschen Großstädten.
Aktuelles zu Kaufpreisen
Aktuelles zu Mieten

Informationen zum Thema "Provisionsfreie Wohnungen"

Provisionsfreie Wohnungen
Ein Umzug kostet meistens viel Geld – von Renovierungskosten und Kautionszahlung gar nicht zu sprechen. Neue Möbel, ein schicker Teppich oder hochwertige Laminatböden belasten das Umzugsbudget zusätzlich. Eine gute Nachricht gibt es allerdings für alle Mieter: Seit Einführung des Bestellerprinzips fällt – zumindest meistens – die Maklerprovision weg. Denn ein Mieter muss nur dann eine Provision zahlen, wenn er den Makler auch beauftragt hat und dieser exklusiv für ihn die passende Wohnung finden konnte. Andernfalls ist der Vermieter als Auftraggeber für die Zahlung der Provision zuständig.
 
 Wohnungssuche jetzt meist provisionsfrei
Wohnungsangebote sind provisionsfrei – auch die Angebote vom örtlichen Makler. Denn sobald ein Makler eine Wohnung anbietet, weiß der Mieter, dass er keine Provision zahlen muss. Schließlich hat der Vermieter den Makler beauftragt, was bedeutet: Der Vermieter zahlt auch die Provision. Provisionsfreie Wohnungen finden sich jetzt also auch direkt beim Makler.
Nur wer selbst die Arbeit eines Profis in Anspruch nimmt und einen Immobilienmakler mit der Wohnungssuche beauftragt, muss für dessen Aufwand auch bezahlen.
 
Privatvermieter – freundschaftlich statt anonym
Auch die Angebote von Privatvermietern sind immer provisionsfrei. Eigentümer, die selbst vermitteln, dürfen grundsätzlich keine Provision verlangen. Das dürfen nur Makler und seit Einführung des Bestellerprinzips auch nur vom Auftraggeber. Manche Mieter scheuen jedoch davor zurück, einen Vertrag bei Privatvermietern abzuschließen. Zumeist fürchten sie eine weniger professionelle und vielleicht auch schlechtere Betreuung. Manchen ist auch der Gedanke, mit dem Vermieter in einem Haus zu wohnen, eher unheimlich. Dabei kann genau diese Konstellation auch Vorteile bringen.
 
Natürlich sind die meisten Privatvermieter keine Profis in Sachen Mietrecht und Mieterbetreuung. Das muss aber nicht heißen, dass ein Mieter hier schlechter gestellt ist. Wohnt der Vermieter im selben Haus, entwickelt sich ein nachbarschaftliches, vielleicht sogar freundschaftliches Verhältnis zu den Mietern. Schwierigkeiten lassen sich so erheblich schneller und unbürokratischer aus der Welt schaffen als mit einer großen Hausverwaltung, deren Mühlen naturgemäß eher langsam mahlen. Ein Beispiel: Fällt im Winter die Heizung aus, ist die Reparatur unter Garantie schneller erledigt, wenn auch der Vermieter friert.
 
Bei der Suche Zeit lassen
Wer eine provisionsfreie Wohnung mieten möchte, sollte sich Zeit für die Suche nehmen. Unter Zeitdruck lassen sich niemals gute Schnäppchen machen – diese Regel gilt auch für die Wohnungssuche. Legen Sie also den Umzugstermin nicht fest, bevor Sie die passende Wohnung gefunden haben, und kündigen Sie die alte Wohnung nicht zu früh.
 
Wer den Makler mit der Suche seiner Traumwohnung beauftragt, zahlt zwar an diesen eine Provision. Er kann sich aber sicher sein, dass auf seine Wünsche eingegangen wird.
 
 

Ratgeberartikel

Vermieter-Typen
Mieter und Vermieter gehen häufig eine längerfristige Beziehung miteinander ein. Mieter tun also gut daran, sich schon vor Abschluss des Mietvertrags ein Bild vom künftigen Geschäftspartner zu machen. Denn manche Vermieter sind nett und fair, andere können für erheblichen Ärger sorgen. Deshalb sollten Mieter aufpassen, mit wem sie einen Vertrag abschließen. Diese fünf Typen an Vermietern lassen sich unterscheiden.
 
Checkliste Umzugsplanung
Bei einem Wohnungswechsel müssen viele Kleinigkeiten bedacht werden. Wer bei der Umzugsplanung Fehler macht, riskiert Chaos und Pannen. Mit der folgenden Checkliste lässt sich der Umzug planen, damit alles rechtzeitig erledigt ist und der Einstand in den neuen vier Wänden nicht zum Fiasko wird.
 
Umzug finanzieren
Aus der Portokasse lässt sich kaum ein Umzug finanzieren - und schon gar nicht, wenn man den bequemen Weg wählt und alles von einem Umzugsunternehmen erledigen lässt. Wer dagegen selbst mit anpackt und die notwendigen Handwerkerarbeiten nicht an eine Firma vergibt, kann beim Umzug einiges sparen. Hier einige Tipps, wie sich beim Umzug Geld sparen lässt.
 
Mietrechtslexikon
Mietrecht: Mieter und Vermieter haben Rechte und Pflichten. Das Mietrechtslexikon von immowelt.de erläutert die wichtigsten Begriffe von A wie Abgeltungsklausel bis Z wie Zweckentfremdung. Einzelne Einträge weisen auch auf aktuelle Mietrechtsurteile hin.
Provisionsfreie Wohnungen mieten oder kaufen - Sie möchten eine Wohnung ohne Provision mieten? Hier können Sie nach Mietwohnungen (provisionsfrei) in Ihrer Stadt oder Region suchen. Auch wenn Sie Wohnungen ohne Makler oder Wohnungen von privat kaufen möchten, nutzen Sie unseren Service zur Wohnungssuche (provisionsfrei).

© Immowelt AG 2015   ® Marktplatz für Wohnungen, Immobilien und Häuser zum Kaufen oder Mieten