Wohnen und Leben in Villingen-Schwenningen

Stadtteile nach Bewertungen sortiert

Top 10 Wohnorte in Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen (Villingen) (7)
(3,86)
Villingen-Schwenningen (Schwenningen) (3)
(3,58)
Villingen-Schwenningen (Marbach) (3)
(3,53)
Villingen-Schwenningen (Schilterhäusle) (3)
(2,86)
Ihr Wohnort sollte bei den beliebtesten Wohnorten Deutschlands ganz oben stehen? Dann nehmen Sie sich 2 Minuten Zeit und bewerten Sie Ihren Lieblingswohnort!

Villingen-Schwenningen

Kommentar vom 08.03.2012 - Villingen-Schwenningen (Schilterhäusle)
super Busverbindung, stadtnah, Zentralklinikum in unmittelbarer Nähe, ruhig
Kommentar vom 08.03.2012 - Villingen-Schwenningen (Schilterhäusle)
Grün, ruhig, stadtnah, optimale Busverbindung
Kommentar vom 14.09.2011 - Villingen-Schwenningen (Schwenningen)
Schwenningen ist eine Arbeiterstadt. Es gibt relativ viel Industrie in der Umgebung. In der Regel sind die MIeten nicht so hoch, wie in der Nachbarstadt Villingen. Das Wohnungsangebot ist hier auch etwas größer.
Kommentar vom 06.09.2011 - Villingen-Schwenningen (Weilersbach)
Geschichte:
Im Jahre 764 wird Weilersbach zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Viele umliegende Klöster (St. Gallen und St. Georgen, sowie die Franziskaner- und Johanniterorden zu Villingen) und der Ortsadel hatten Besitzrechte an Weilersbach. Weilersbach wurde im Dreißigjährigen Krieg stark heimgesucht. Beim Großen Dorfbrand 1834 wurden 41 von 63 Häusern vernichtet und anschließend solidarisch wieder aufgebaut. Seit dem Brand wurden alle örtlichen und häuslichen Freuden, Leiden und Hochzeiten aufgezeichnet von Heinrich Heini (1950) und nachverfasst von Hans Schleicher (siehe Literatur). Weilersbach war bis 1803 Teil der Rottweiler Bruderschaft. Auch aus dieser Zeit stammt das Dorfwappen mit dem roten Buch und dem Bischofshut. Nach 1803 wurde Weilersbach an Baden abgegeben (1810) und Villingen untergeordnet, bis es dann 1972 an die Kreisstadt Villingen-Schwenningen angebunden wurde und bis heute als Stadtteil von Villingen-Schwenningen zählt. Als Tauschhandel parallel zur Eingemeindung wurde das Gebiet Herdenen, wo im Jahr 2000 das große Einkaufszentrum „Schwarzwald-Baar-Center“ eröffnet wurde und zahlreiche Industrie- und Gewerbeunternehmen angesiedelt sind, gegen eine Mehrzweckhalle getauscht. Doch der Bau dieser Mehrzweckhalle zog sich Jahre hin und es stand lange in den Sternen, ob Weilersbach überhaupt eine Halle bekommen würde. Nach zahlreichen „Hallen-Förder-Festen“ auf dem Dorfplatz wurde dann im Jahr 2000 doch die lang versprochene Halle gebaut. Aufgrund dieser Unstimmigkeiten und der langen Wartezeit sehen viele Weilersbacher das Gewerbegebiet Herdenen noch heute als einen Teil von Weilersbach.
Politik:
Weilersbach unterliegt der 1970 beschlossenen Ortschaftsverfassung mit Ortsvorsteher und örtlicher Verwaltung. Alle 5 Jahre, im Zuge der Kommunalwahlen, werden die Ortschaftsräte auf 5 Jahre Amtszeit gewählt, die dann wiederum einen Ortsvorsteher wählen, der im Auftrag des Oberbürgermeisters handelt und als Berater im Gemeinderat tätig ist.
Brauchtum:
Weilersbach hat viele dorfeigene Brauchtümer und ist in den umgebenden Orten auch dafür bekannt. Gerade an der Fastnacht mit dem „Weilersbacher Bär“ und auch seit dem Jahre 1995 mit der von Marion Bauer und Martin Braun (und anderen) gegründeten Fastnachtszunft "Epfelschittler Willerschbach". Die Zunft hat ebenfalls ihre Wurzeln in dem großen Dorfbrand von 1834 und unterhält an der Fastnacht Jung und Alt im ganzen Dorf.
Kultur
Zu den großen Vereinen im Ort zählen der Männergesang Weilersbach 1922 e.V., der Musikverein Weilersbach e. V. (mit Bläserjugend), Epfeschittler Willerschbach 1995 e.v., der FC Weilersbach 1919 e.V. und der TC Weilersbach.
Das alljährliche Theater wird in der Regel abwechselnd von einem Weilersbacher Verein geleitet.
Sport
Der FC Weilersbach spielt Fußball in der Kreisliga B. Außerdem wird beim TC Weilersbach auch Tennis gespielt.
Kommentar von Gisela Lacher Immobilien vom 05.07.2011 - Villingen-Schwenningen (Marbach)
Angebote des Anbieters
Sehr gute Verkehrsanbindungen nach Villingen, Schwenningen, Donaueschingen, Bad Dürrheim. Dadurch interessant.
 

Villingen-Schwenningen und Umgebung

Wohnen in Villingen-Schwenningen und Umgebung. Finden Sie Apotheken, Bäckereien, Supermärkte, Ärzte, Kindergärten und Schulen in Ihrer Nähe.

Umgebungsinformationen

Mietspiegel und Kaufpreise

Hier finden sie Informationen zum Mietspiegel (Wohnungen, Häuser, Grundstücke) und zur Kaufpreisentwicklung für Villingen-Schwenningen.

Marktplatz, Anzeigen Schwarzwald-Baar-Kreis

Wohnen und Leben in Schwarzwald-Baar-Kreis - der große Marktplatz zum Thema Haus und Garten, Dienstleistungen und Services.

Gemeinschaft
56 Prozent der Deutschen sind mit ihrer Wohnung unzufrieden – das sind die größt ...

Zu dunkel, zu laut, zu klein: 56 Prozent der Deutschen sind mit ihrer Wohnung ganz schön unzufrieden. Das hat eine aktuelle Studie ...mehr

Zahl der genehmigten Wohnungen steigt im ersten Halbjahr 2014 um fast zehn Proze ...

Im ersten Halbjahr 2014 sind in Deutschland 136.800 neue Wohnungen genehmigt worden. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, sind ...mehr

BFH-Urteil: Vererbtes Wohnrecht muss versteuert werden

Häufig läuft es so: Das Haus wird gleich an die Kinder vererbt, der hinterbliebene Partner bekommt dafür ein lebenslanges, kostenl ...mehr

 

Aktuelle Immobilien-Angebote Villingen-Schwenningen

Wohnen und Leben in Schwarzwald-Baar-Kreis. Informationen über Wohnumfeld, Nachbarschaft, Immobilienmärkte, Preise und Mieten in Schwarzwald-Baar-Kreis. Weitere Informationen zum Immobilienmarkt Baden-Württemberg, Immobilienmarkt Schwarzwald-Baar-Kreis, Wohnungssuche Schwarzwald-Baar-Kreis, Wohnungsmarkt Baden-Württemberg.

© Immowelt AG 2014   ® Marktplatz für Wohnungen, Immobilien und Häuser zum Kaufen oder Mieten