Wohnen & Leben in Dresden (Bühlau/Weißer Hirsch)

Dresden (Bühlau/Weißer Hirsch) und Umgebung

Es ist keine Karte verfügbar!

Wohnen in Dresden (Bühlau/Weißer Hirsch) und Umgebung. Finden Sie Apotheken, Bäckereien, Supermärkte, Ärzte, Kindergärten und Schulen in Ihrer Nähe.

Umgebungsinformationen

Dresden (Bühlau/Weißer Hirsch)

Kommentar vom 05.08.2014 - Dresden (Bühlau/Weißer Hirsch)
Lage Lage Lage, hier stimmt das !
Kommentar vom 26.04.2014 - Dresden (Bühlau/Weißer Hirsch)
Wunderschönes Villen- und Künstlerviertel Dresdens.

Der Seifenfabrikant Ludwig Küntzelmann kaufte 1872 das alte Gut „Weißer Hirsch“ und teilte die Gutsfelder in Parzellen auf, auf denen „eine Colonie der Villen und Sommerfrischen“ entstand. Die ihm genehmigte Bauordnung „verbot gewerbliche Anlagen mit Dampfmaschinenbetrieb sowie alle rauch- und lärmbelästigenden Einrichtungen.“ Zudem durften die Gebäude nur im Villenstil und maximal dreigeschossig errichtet werden. Zwischen einzelnen Gebäude war ein Mindestabstand vorgeschrieben. Auf Künzelmanns Gesuch an das Innenministerium erhielt der Weiße Hirsch im Jahr 1875 den Namenszusatz „klimatischer Kurort“. Mithilfe des 1876 gegründeten „Verschönerungsvereins Weißer Hirsch/Oberloschwitz“ wurden Bäume gepflanzt, Wege angelegt, Ruhebänke aufgestellt und ein Kinderspielplatz angelegt. Bis zum Jahr 1882 entstand so mit dem Waldpark eine Stütze des Kurbetriebs.

Bewertung zu Dresden (Bühlau/Weißer Hirsch)

Wohnen und Leben in Dresden (Bühlau/Weißer Hirsch). Informationen über Wohnumfeld, Nachbarschaft, Immobilienmärkte, Preise und Mieten in Dresden (Bühlau/Weißer Hirsch). Weitere Informationen zum Immobilienmarkt Sachsen, Immobilienmarkt Dresden.

© Immowelt AG 2019   ® Marktplatz für Wohnungen, Immobilien und Häuser zum Kaufen oder Mieten