Erhältlich im Play Store:
Immowelt App
Anzeigen

Ihre Notizen

3 Zimmer Wohnung ruhig, hell, 2 Balkone in Schwabing

80804 München (Schwabing-Freimann) 80804 München (Schwabing-Freimann) Zur Karte
Balkon, Tiefgarage, Bad mit Wanne, Kelleranteil, Personenaufzug, Einbauküche, Zentralheizung
690.000 € 
Kaufpreis
89 m²
Wohnfläche (ca.)
3
Zimmer
690.000 € 
Kaufpreis
89 m²
Wohnfläche (ca.)
3
Zimmer
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Ronold Denk
Meine Adresse angeben
Schritt 1/2
Schritt 2/2

Preise & Kosten

Kaufpreis
690.000 €
Hausgeld
388 €
1 Stellplatz
25.000 €


Provision für Käufer
3,57 % inkl. MwSt
Käuferprovision 3,57% inkl. MwSt. vom notariellen Kaufpreis fällig und verdient mit Unterzeichnung des Notarvertrages

Zuschüsse und staatl. geförderte Kredite für diese Immobilie

Online-ID: 2ru8y4b
Referenznummer: OI-1907191019

Etagenwohnung
6. Geschoss
Bezug: nach Vereinbarung
frei werdend

  • Bad mit Wanne, Bad/WC getrennt
  • Balkon
  • Ausblick: Fernblick
  • Einbauküche
  • Böden: Fliesenboden, Laminat
  • Zustand: gepflegt
  • Weitere Räume: Kelleranteil

Baujahr 1964

  • Personenaufzug
  • Stellplatz: Tiefgarage
  • Energieträger: Fernwärme
  • Zentralheizung
Stromverbrauch ermitteln
Energieausweis (Verbrauchsausweis)
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
Energieausweistyp Verbrauchsausweis
Gebäudetyp Wohngebäude
Baujahr laut Energieausweis 1963
Wesentliche Energieträger Fernwärme
Endenergieverbrauch 170,00 kWh/(m²·a)
Energieeffizienzklasse F
Gültigkeit 17.07.2018 bis 16.07.2028

Die lichtdurchflutete 3 Zimmer Wohnung, befindet sich ca. 5 Minuten von der Leopoldstraße entfernt. Ruhig gelegen in der 6. Etage mit einem rundum Blick in die grünen Außenanlagen. Der Eingangsbereich des Hauses ist gepflegt, mit Natursteinböden, offen und großzügig gestaltet mit einem Atrium, welches für ein wunderbares Licht im Entree sorgt. In der 6. Etage des Objektes befindet sich die sehr gut geschnittene 3 Zimmer Wohnung, mit 2 großen Balkonen und einer atemberaubenden Aussicht. Das Besondere an dieser Wohnung sind die opulenten Fensterfronten (französische Fenster), die Zugänge vom Wohn/Eßzimmer, Arbeitszimmer, Küche und Schlafzimmer auf die Balkone. Das Entree der Wohnung (Wohnflur) ist perfekt geschnitten und strahlt eine gemütliche Atmosphäre aus, gestalterisch sind dort keine Grenzen gesetzt. Die Küche (2014) ist beigefarben mit einer buchefarbenen Holzarbeitsplatte (Kunstoffbeschichtet) und die Griffe bestehen aus einem Materialmix Edelstahl und buchholzfarbenen Kunstoff. Bauknecht Elektrogeräten (Waschmaschine, Dunstabzugshaube, Cerankochfeld und Backofen). Der gehobene Laminatboden wurde im Flur-, Arbeits-, Wohn/Eß-, Küche- und Schlafzimmer verlegt. Schlaf-, Wohn/Eß und Arbeitzimmer sind individuell variierbar und haben alle diese außerordentlichen Fensterfronten und Zugänge zu den Balkonen. Das Badezimmer ist beige gefließt, Badewanne und Waschbecken sind weiß, das WC ist separat (Gäste-WC).

Im Keller befindet sich ein ca. 5m² großer Keller und der Zugang zu der Tiefgarage. Der abschließbare Einzelparker ist im Gesamtpreis inkludiert.

-Zentralheizung
-Zwei große Balkone, Zugang vom Wohn/Eßzimmer, Schlafzimmer, Arbeitszimmer und Küche
-Französische Fenster
-Fliesen im Badezimmer, alle anderen Räume gehobener Laminat
-helle Einbauküche (2014) – buchefarbene Holzarbeitsplatte, Elektrogeräte von Bauknecht (Cerankochfeld, Backofen und Dunstabzugshaube)
-1 Keller
-1 abschließbarer Einzelparker in der Tiefgarage
-Einbauschrank im Schlafzimmer
-Holz- und Kunststofffenster

„Die in diesem Exposé und etwaigen Anlagen und Plänen enthaltenen Angaben und Objektbeschreibungen beruhen ausschließlich auf Angaben des Eigentümers bzw. Auftraggebers. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann daher keine Haftung übernommen werden. Der Makler ist gerne bereit, auf Wunsch des Kunden beim Eigentümer/Auftraggeber weitere Informationen einzuholen.“

Lage

80804 München (Schwabing-Freimann)

Umzugskosten berechnen

Schwabing ist ein Stadtteil im Norden Münchens, der als Bohème-Viertel der Prinzregentenzeit zu literarisch-künstlerischer Berühmtheit gelangt ist und heute zu den Szenevierteln der bayerischen Landeshauptstadt zählt. Seit der Neugliederung des Stadtgebiets im Jahr 1992 umfasst Schwabing den Stadtbezirk 4 (Schwabing-West) und Teile des Bezirks 12 (Schwabing-Freimann). Schwabing ist mit etwa 100.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Stadtteil Münchens.

Im Süden wird Schwabing ab Höhe Georgenstraße/Siegestor durch die Maxvorstadt begrenzt, im Osten durch die Isar, im Westen entlang der Lothstraße durch Neuhausen und im Norden ab dem Petuelpark durch Milbertshofen sowie nordwestlich der Leopoldstraße bis zur Domagkstraße durch Freimann. Der nördliche Teil des Englischen Gartens befindet sich auf Schwabinger Gebiet. Ein erweiterter Schwabing-Begriff ergibt sich dadurch, dass viele Schwabinger Schlüsseladressen aus der Zeit der Schwabinger Bohème de facto im Stadtteil Maxvorstadt liegen. In die entgegengesetzte Richtung nach Norden wird der Begriff von Immobilienmaklern erweitert, die Schwabing als Oberbegriff auch für Freimann und Milbertshofen in Anspruch nehmen.

•3-5 min zur U-Bahn
•Bushaltestelle vor dem Haus


Schwabing heute
Kaufhaus in der Leopoldstraße (2012)
Kontrollierte Explosion der Fliegerbombe in München-Schwabing am 28. August 2012
Die Schwabinger 7 vor dem Umzug 2011.
An zwei Wochenenden im Jahr findet der sogenannte Corso Leopold auf der Leopoldstraße statt. In den letzten Jahren ist die Veranstaltung zu einer der bestbesuchten Münchens geworden.
Seit einigen Jahren machen andere Stadtteile Münchens (etwa Haidhausen) und danach vor allem das Glockenbach- und Gärtnerplatzviertel Schwabing als Szeneviertel den Rang streitig. Auch das Westend entwickelte sich in diese Richtung, während Schwabing mehr und mehr zum historischen Forschungsgegenstand wird. Der Gentrifizierungsprozess gilt heute in Schwabing als weitestgehend abgeschlossen. Umstritten war dennoch 2011 der Abriss der Kneipe Schwabinger 7, seit den 1950er-Jahren in einer Hinterhofbaracke an der Feilitzschstraße.
Am 27. August 2012 entdeckten Bauarbeiter auf dem Gelände der abgerissenen Kneipe Schwabinger 7 eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die bald als hochgefährlich eingestuft wurde. Etwa 2500 Anwohner wurden aus ihren Wohnungen evakuiert und in Notunterkünfte gebracht. Am 28. August 2012 wurde die Bombe um 21:54 Uhr Ortszeit kontrolliert gesprengt, nachdem die zunächst geplante Entschärfung fehlgeschlagen war.
Im Gewerbepark Lodenfrey-Park haben sich zahlreiche Multimediaunternehmen angesiedelt. Der Euro-Industriepark ist ein großräumiges Gewerbegebiet.
Insbesondere bei Immobilienmaklern dehnt sich Schwabing nach Norden über die Quartiere Schwabinger Tor (Bezirksteil Münchner Freiheit) und Parkstadt Schwabing (Bezirksteil Alte Heide-Hirschau) aus.
Kultur
•Galli-Theater, Hesseloherstraße 6
•OFF-OFF Theater, Potsdamer Straße 13
•Rationaltheater, Hesseloherstraße 18
•Reithalle München, Heßstraße 132
•TamS – Theater am Sozialamt, Haimhauser Straße 13a
•Tatwort Improvisationstheater, Floriansmühlstraße 5
•Theater 44, Hohenzollernstraße 20 (geschlossen seit Mai 2009)
•Theater in der Leopoldstraße, Leopoldstraße 17
•Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b
•SchauBurg, Franz-Joseph-Straße 47
•Vereinsheim, Occamstrasse 8
•Lustspielhaus, Occamstrasse 8
•Münchner Lach- und Schießgesellschaft, Ursulastrasse 9
•St. Sylvester
•Erlöserkirche
Park- und Grünanlagen
Kleinhesseloher See im Englischen Garten
•Leopoldpark
•Luitpoldpark und Bayernpark
•Petuelpark
•Englischer Garten
•Biotop am Ackermannbogen

München (Schwabing-Freimann)
(4,3)
Stadtteil entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.