Zwischen Güstrow und Krakow am See!

442.862,40 €
Kaufpreis
k.A.
Fläche
160.936 m²
Grundstücksfl. (ca.)
k.A.
Zimmer

Preise & Kosten

Kaufpreis
442.862,40 €

Online-ID: 2YJSS4S
Referenznummer: 600-548-1

  • Bezug: nach Vereinbarung
  • Zustand: Altbau (bis 1945)

Die landwirtschaftlichen Flächen liegen in Hoppenrade. Die gesamte landwirtschaftliche Fläche beträgt 160.876 m². Es handelt sich um zwei Flurstücke mit folgenden Nutzungsarten gem. Katasteramt wie folgt:
Flurstück 196
56.952 m² - Landwirtschaftsfläche (Ackerland)
Flurstück 201/2
103.924 m² - Landwirtschaftsfläche, Erholungsfläche, Wasserfläche, davon 89.722 m² Ackerland, 12.473 m² Sumpf, 942 m² Graben, 592 m² Garten, 195 m² stehendes Gewässer

Die Flurstücke sind nicht arrondiert (getrennt durch einen unbefestigten Weg).
Das Ackerland der Flächen ist bis 31.12.2028 verpachtet. Die Pachteinnahme beträgt 3.893.94 EUR p.a..

Über beide Flurstücke verläuft eine Trinkwasserleitung. Das entsprechende Recht ist im Grundbuch eingetragen.

Alle Angaben haben wir vom Auftraggeber erhalten. Für deren Richtigkeit können wir keine Gewähr übernehmen. Einen Zwischenverkauf behält sich der Auftraggeber/Verkäufer ausdrücklich vor.

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur vollständige, schriftliche Anfragen (E-Mail, Fax, Brief) mit Namen, Anschrift und Telefonnummer (tagsüber) beantworten können. Gerne stehen wir Ihnen auch zu einer persönlichen Beratung zur Verfügung.

Unser gesamtes Immobilienangebot sowie Informationen zu unseren günstigen Finanzierungskonditionen finden Sie auf www.ospa.de/immo.

AKTUELLES ANGEBOT:

Bei Erwerb einer Immobilie über das OSPA ImmobilienZentrum sparen Sie bei einer Sparkassen Baufinanzierung die Schätzkosten.

Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Die Flächen liegen in Randlage des Dorfes Hoppenrade zwischen Güstrow und Krakow am See. Hoppenrade ist eine Gemeinde im Süden des Landkreises Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Sie wird vom Amt Krakow am See verwaltet. Die Gemeinde Hoppenrade liegt zwischen der Kreisstadt Güstrow und Krakow am See. Das Gemeindegebiet am Rande der Mecklenburgischen Seenplatte wird vom Durchbruchstal der Nebel geteilt. Es ist eine in Mecklenburg seltene Talform mit Abbruchkanten und steht vollständig unter Naturschutz. Östlich des Ortes Schwiggerow liegt mit 84 m der höchste Berg im Gemeindegebiet. Zu Hoppenrade gehören die Ortsteile Koppelow, Kölln, Lüdershagen, Schwiggerow und Striggow. Ein 1853 im Neorenaissance-Stil erbautes Gutshaus in Hoppenrade wurde 70 Jahre lang als Alten- und Pflegeheim genutzt, seit der Sanierung 2001 befinden sich hier private Wohnungen. Zum denkmalgeschützten Ensemble gehören ein Park und das Inspektorenhaus. Letzteres wurde von 2002 bis ca. 2009 als Gästehaus mit einfacher Ausstattung betrieben.
Durch das Gemeindegebiet führt die Bundesstraße 103 von Güstrow nach Kyritz. Der nächste im Personenverkehr bediente Bahnhof befindet sich in Güstrow. Von Hoppenrade gelangt man über einen Zubringer zur Bundesautobahn 19 (Rostock - Berlin, Anschlussstelle Krakow). Güstrow ist ca. 12 km, Krakow ca. 10 km und Rostock ca. 52 km. Die Ostsee ist ca. nach 65 km erreicht.

Anbieter dieser Immobilie

OstseeSparkasse Rostock

Am Vögenteich 23
18057 Rostock

4,1/5 (9 Bewertungen)

Frau Sigrid Biegel

Hier geht es zu unserem Impressum, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Hinweisen zum Datenschutz und nutzungsbasierter Online-Werbung.