Nutzbar als Kanzlei, Atelier, Wohnung oder gemischt: Mieteinheit m. Terrasse, Garten und exklusiver nostalg. Ausstattung im Zentrum von Aachen

Garten, Zentralheizung
1.800 €
Kaltmiete zzgl. NK
200 m²
Wohnfläche (ca.)
3
Zimmer

Preise & Kosten

Kaltmiete
1.800 €
Nebenkosten
400 €
Heizkosten
in Warmmiete enthalten
Warmmiete
2.200 €
  • Denkmalschutz-Afa

Online-ID: 2YGDW4Q
Referenznummer: JN210314-1300

  • Loft
  • Garten
  • Böden: Fliesenboden, Parkettboden
  • Zustand: gehoben, gepflegt
  • Anschlüsse: DVB-T-Empfang, Kabelanschluss
  • Baujahr 1904
  • Heizungsart: offener Kamin, Zentralheizung
Energieausweisfür diesen Gebäudetyp nicht notwendig

Dieses exklusive Mietangebot ist geeignet als Kanzlei, Atelier, Wohnung oder auch gemischt genutzt für Gewerbe mit Wohnung.

Die Lage in der Heinrichsallee, attraktive Parkettböden, Marmorkamine, Kasettentüren, Stuckverzierungen, Flügeltüren, Holzvertäfelungen, die Deckenhöhen von über 3,50 m und vieles mehr machen dieses Mietangebot für Nutzer interessant, die dieses sich auf 200 m² erstreckende Ambiente in einem in 1904 erbauten historischen Gebäude zu schätzen wissen.

Die lichtdurchfluteten Räume zeigen deutlich mehr als nur einen Hauch von Nostalgie.

Besichtigungstermine können über unser Büro abgestimmt werden., weitere Informationen erhalten Sie gerne auf Anfrage!
. Info zum Energieausweis: nicht erforderlich (z. Bsp. Grundstück, Denkmal,...)

Nettokaltmiete: 1.800,00 EUR

Süd-Balkon/Terrasse, Bundesland: Nordrhein-Westfalen, 3 Etagen, Lage im Bau: links, Stadtzentrumslage, modernisiert: Das Objekt befindet sich in einem sehr gepflegten Zustand., Distanz zur Autobahn: 10, Distanz zum Bus: 0.5, Distanz zur nächsten Einkaufsmöglichkeit: 0.5, Distanz zum Hauptbahnhof: 0.7, Distanz zur Grundschule: 0.3, Distanz zum Gymnasium: 0.3, Distanz zur Hauptschule: 0.2, Distanz zum Kindergarten: 0.8, Distanz zur Realschule: 2, Distanz zu U-/S-Bahn: 0.7, Distanz vom Zentrum: 1

Daieses exklusive Mietobjekt befindet sich in direkter Nähe zum Zentrum. Das Einkaufszentrum Aquis Plaza und weitere Shopping-Möglichkeiten in der Aachener Innenstadt sind in wenigen Gehminuten erreichbar . Ebenso der Dom und der Elisenbrunnen. Den Hauptbahnhof als auch die Autobahn erreicht man in wenigen Autominuten.

Aachen ist eine kreisfreie Großstadt im nordrhein-westfälischen Regierungsbezirk Köln. Die ehemalige Reichsstadt ist Mitglied des Landschaftsverbandes Rheinland und nach dem Aachen-Gesetz mit Wirkung vom 21. Oktober 2009 Verwaltungssitz der Städteregion Aachen. 1890 überschritt Aachen erstmals die Einwohnerzahl von 100.000 und ist seitdem die westlichste deutsche Großstadt. Aachen grenzt an die Niederlande und Belgien.

Mit der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH), seit 2007 im Rahmen der Exzellenzinitiative gefördert, verfügt Aachen neben weiteren Hochschulen über eine der größten und traditionsreichsten technischen Universitäten Europas. Das Wahrzeichen der Stadt, der Aachener Dom, geht auf die als Meisterwerk der karolingischen Baukunst geltende Pfalzkapelle der von Karl dem Großen gegründeten Aachener Königspfalz zurück. Gemeinsam mit dem Domschatz wurde der Dom im Jahr 1978 als erstes deutsches und als weltweit zweites Kulturdenkmal in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Die Stadt ist Bischofssitz des Bistums Aachen und Austragungsort des alljährlich stattfindenden Reitsport-Turniers CHIO Aachen. Ferner ist sie insbesondere durch die Aachener Printen als lokale Spezialität ein bedeutender Standort der deutschen Süßwarenindustrie.

Bedingt durch die Grenzlage bdquo;im Herzen Europasldquo; finden sich zahlreiche kulturelle, besonders auch architektonische Einflüsse aus den Nachbarregionen, dem belgisch-niederländischen Raum. Wohl nicht zuletzt auch aufgrund dieses europäischen Charakters ndash; schon zu Lebzeiten wurde Karl der Große, der Aachen zum politischen, kulturellen und spirituellen Zentrum seines Reiches machte, Pater Europae (bdquo;Vater Europasldquo;) genannt ndash; wird hier seit 1950 jährlich der Internationale Karlspreis für Verdienste um den europäischen Einigungsprozess an Persönlichkeiten des In- und Auslands verliehen.

Aachen ist staatlich anerkanntes Heilbad für die Kurbereiche Monheimsallee und Burtscheid mit ihren ergiebigen Thermalquellen. In der städtischen Tourismuswerbung wird gelegentlich die Bezeichnung Bad Aachen verwendet; jedoch hat die Stadt niemals beantragt, das Prädikat Bad in ihren amtlichen Namen aufzunehmen.

Anbieter dieser Immobilie

Herr Joachim Nöske

Hier geht es zu unserem Impressum, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Hinweisen zum Datenschutz und nutzungsbasierter Online-Werbung.