LogHome am South Bartholomew River

Terrasse, voll unterkellert, Einbauküche, Dielenboden, als Ferienimmobilie geeignet
145.000 €
Kaufpreis
45.800 m²
Grundstücksfl. (ca.)
Anbieter kontaktieren Merken
Einzelbesichtigung vor Ort möglich. Für mehr Informationen bitte den Anbieter kontaktieren.

Preise & Kosten

Kaufpreis
145.000 €

Käuferprovisionsfrei zzgl. MwSt.

Online-ID: 2WNEQ4X
Referenznummer: 19#0vGr3

Die Lodge wurde 1991 von einem lokalen Unternehmer gebaut. Das Grundstück grenzt direkt an den Bartholomew River und misst circa 4,6 Hektar. Das Gebäude ist voll unterkellert und bietet im ersten und zweiten Stockwerk zusammen ca. 100 m² Wohnfläche. Im oberen Stockwerk bieten zwei Schlafzimmer Platz für bis zu 6 Personen, dazu Dusche, WC, Lavabo sowie eine begehbare Garderobe. Die Schlafzimmer öffnen in nordwestlicher Richtung auf eine überdachte Veranda, von welcher man den Fluss überblickt.
Eine innenliegende Treppe verbindet das obere mit dem unteren Stockwerk. Im Parterre gibt es zwei Eingangstüren. Auf der Nordwestseite (Flussseite) öffnet sie auf eine überdachte Veranda. Auf der Südostseite (Haupteingangstür) öffnet sie auf eine Holzterrasse (engl. Deck).
Der Aufbau des Hauses besteht aus Halbrundhölzern (lokales Zedernholz). Das obere Stockwerk ist an den Innenwänden und Decken mit Pinienholz getäfelt. Alle Böden sind Vollholz Böden. Das ganze Haus ist mit elektrischen Radiatoren ausgerüstet. Die Lodge ist an diesem Standort das einzige Haus mit elektrischer Versorgung und Telefon. Dazu gibt es einen Holzofen mit welchem sich das Gebäude bequem heizen lässt und die typische Holzofenwärme im ganzen Haus verteilt. Das Land gibt qualitativ hochwertiges Brennholz (Ahorn, Birken, Epicea u.v.m.) her. Das Wasser wird aus der eigenen Quelle (Zisternenfassung) in den Keller gepumpt und gelangt von dort zu den Nasszellen im ersten und zweiten Stock. Das Parterre ist unterteilt in den Wohn/Essraum sowie einem Frühstückszimmer mit offenem Küchenkonzept. Zur Küche gehören ein Kühlschrank, elektrischer Backofen mit Herd und alle Küchenutensilien.
Obwohl in Kanada das Stromnetz auf 110V ausgelegt ist wurde die Lodge auch mit 220V Anschlüssen ausgestattet, so dass sich die mitgebrachten Geräte aus Europa ohne Aufwand anschließen/aufladen lassen.
Der an das Grundstück angrenzende Flussabschnitt des Bartholomew River unterliegt dem sog Riparian Right, d.h. der Besitzer hat das alleinige Nutzungs- und Fischrecht.
Die Fischerei auf den Atlantiklachs wird am Southwest Miramichi und seinen Nebengewässern vom 15. April bis 15. Oktober ausgeübt. Es handelt sich um eine Patentfischerei, wobei die jeweiligen Anlieger Besitzerrecht geltend machen (können), also Riparian Right wie im letzten Abschnitt erklärt. Im September findet die Elchjagd statt, am 1. Oktober folgt die Eröffnung der Flugwildjagd (Grouse = Moorhuhn, Schnepfe, Ente) sowie Kleinhaarwild. Ende Oktober beginnt die vierwöchige Jagd auf den Weisswedelhirsch. Der Schwarzbär ist sehr verbreitet in NB, er wird im Frühjahr wie im Herbst bejagt. Koyote, Fuchs und andere Raubtiere kennen ihre eigenen Bejagungsperioden. Das ganze Gebiet ist ein Eldorado für Pilzsucher: Eierschwämme à discretion ab Mitte Juli, Röhrlinge und Steinpilze sowie andere Arten ab September. Kein Andrang, keine Konkurrenz, (zumal die Einheimischen nun gewiss keine Pilzsammler sind). Im Frühjahr geben die Ahorne auf dem Grundstück ihren wertvollen Saft zur Produktion von Ahornsirup ab. Eine interessante Beschäftigung für jenen, der die nötige Zeit dazu aufwenden kann.

Entfernungen:
- Center of Village of Blackville 4 km
- City of Miramichi 45 km
- Kellys Beach im Kouchibouguac Nationalpark 110 km
- Fredericton 125 km
- Moncton 195 km
- Halifax 400 km
- City of Quebec 570 km
- Montréal 790 km
- Boston 815 km
- New York City 1.150 km

Garage vorhanden, Wohnfläche: 100,00 m², Anzahl der Schlafzimmer: 2, Anzahl der Badezimmer: 1, Anzahl Terrassen: 1, Balkon-Terrassen-Fläche: 8,00 m², Kellerfläche: 50,00 m², 2 Etagen

Lage

E9B 0B2 Blackville

Die Lodge liegt an einer Flussbiegung des Bartholomew River, welcher nur wenige Kilometer weiter in den Southwest Miramichi River mündet. Das Flusssystem des Southwest Miramichi River gehört zu den lachsreichsten Fischgründen in Nordamerika. Abgelegen in völliger Ruhe kann man die Natur, die Tiere und den Fluss genießen. Die South Bartholomew Road ist eine Kiesstraße und wird nur von Anliegern genutzt. Die Ortschaft Blackville erreicht man mit dem Fahrzeug (Auto/Quad/Schneemobil) innerhalb von 5 Minuten. Dort findet man alles für den täglichen Bedarf. Supermarkt, Apotheke, Bank, Tankstelle, Eisen- und Holzwaren, Bars, Restaurants, Polizei, Feuerwehr. Für größere Einkäufe fährt man ca. 45 km in die nächste Kleinstadt Miramichi. Sie liegt an der Miramichi Bay und ist ein Zusammenschluss aus den ursprünglich zwei gegenüberliegenden Städten Newcastle und Chatham mit ca. 21.000 Einwohnern. Dort bekommt man alles was man über den täglichen Bedarf hinaus benötigt sowie befindet sich dort das nächste Krankenhaus. New Brunswick gehört aufgrund seiner geringen Einwohnerzahl und der Landmasse, ca. 750.000 Einwohner auf 76.000 km², zu den kleinen Ostprovinzen Kanadas, auch Maritimes genannt. Sie wird umrahmt von Prince Edward Island im Osten, Nova Scotia im Südosten, Québec im Nordwesten und dem amerikanischen Bundesstaat Maine im Westen und Süden. New Brunswick bietet als Picture Province die Ruhe und Entspannung die man als Europäer in Kanada sucht.
Der Kouchibouguac Nationalpark ist eine gute Autostunde entfernt und bietet neben zahlreichen Aktivitäten auch einen wunderschönen Sandstrand. Das Wasser erreicht im Sommer, entgegen vieler Annahmen, Badetemperatur und wird neben den Touristen auch von den Einheimischen stark genutzt.
Die Provinzhauptstadt (Universitätsstadt) Fredericton mit ca. 55.000 Einwohner ist in einer eineinhalbstündigen Autofahrt zu erreichen, Moncton mit ca. 70.000 Einwohner in 2 Stunden.
In Fredericton und Moncton befinden sich Flughäfen mit sehr guten Verbindungsmöglichkeiten innerhalb von Kanada sowie in die USA und sogar nach Europa (von Moncton).
Der internationale Flughafen von Halifax in der Provinz Nova Scotia ist in vier Stunden Fahrzeit erreichbar. Von dort kann man Non-Stop nach Frankfurt fliegen.
New Brunswick ist die einzige offiziell zweisprachige Provinz Kanadas (Englisch/Französisch). Die Lodge befindet sich in einem vorwiegend englischen Gebiet. Die Hauptstadt Fredericton ist ebenfalls stark englisch geprägt. Moncton hingegen ist überwiegend Französisch und gehört zu einer der am stärksten wachsenden Städte an der kanadischen Ostküste.

Anbieter dieser Immobilie

Herr Felix Raithel

Hier geht es zu unserem Impressum, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Hinweisen zum Datenschutz und nutzungsbasierter Online-Werbung.