Erhältlich im Play Store:
Immowelt App
Anzeigen

Ihre Notizen

Haus mit Scheune und Stall plus Weideland zupachtbar

53925 Kall 53925 Kall Zur Karte
Loggia, Terrasse, voll unterkellert, Zentralheizung
195.000 € 
Kaufpreis
130 m²
Wohnfläche (ca.)
6
Zimmer
600 m²
Grundstücksfl. (ca.)

Geheimtipp – Dieser Anbieter hat erklärt und bestätigt, dass er dieses Angebot nur auf den Portalen der immowelt Group und ihrer Kooperationspartner präsentiert.1

195.000 € 
Kaufpreis
130 m²
Wohnfläche (ca.)
6
Zimmer
600 m²
Grundstücksfl. (ca.)
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Frank Cöln
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
195.000 €

Online-ID: 2w6pp4m
Referenznummer: FC0063-11092020

Einfamilienhaus
Baujahr: 1959

  • Zustand: renovierungsbedürftig
  • voll unterkellert
  • Loggia, Terrasse

frei ab 01.09.2019

Energieausweis (Bedarfsausweis)
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
Energieausweistyp Bedarfsausweis
Gebäudetyp Wohngebäude
Baujahr laut Energieausweis 1959
Wesentliche Energieträger Gas
Endenergiebedarf 338,00 kWh/(m²·a)
Energieeffizienzklasse H
  • Energieträger: Gas
  • Zentralheizung
Strom-/Gasverbrauch ermitteln

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der gesetzlichen Vorschriften (Datenschutzverordnung, Verbraucherwiderrufsrecht, Geldwäschegesetz usw.) ausschließlich schriftliche Anfragen mit vollständiger Namens- und Adressangabe bearbeiten können. Telefonische Auskünfte zu dem Angebot dürfen wir aufgrund der gesetzlichen Vorschiften im ersten Schritt nicht mehr erteilen.

Pferdehaltung am Haus. Haus mit Stall, Scheune und Baugrundstück in Kall/Eifel.
Für den Kaufpreis von 195.000 EUR wird ein Grundstück von ca. 600 m² angeboten. Auf diesem Grundstück befindet sich das Haus, eine angebaute Scheune und ein Stall.
Für den Kaufpreis von 250.000 EUR kann dieses Grundstück plus das Nachbargrundstück, reines Bauland, gekauft werden. Die Gesamtfläche beträgt laut Grundbuch 1330 m².

Das Haus wurde 1959 in massiver Bauweise errichtet. Alle Decken sind aus Stahlbeton.
2006 wurde die Gasheizung installiert.
Von 1992 bis 2012 wurden neue doppelverglaste Fenster eingebaut.
Der Hof ist vom Esszimmer und vom Keller aus zugänglich.
Die Scheune und der Stall können in zusätzlichen Wohnraum umgebaut werden.

Raumaufteilung Erdgeschoß
Hauseingangsflur mit Treppenauf- und abgang.
Innen Flur
Bad
Wohnzimmer
Esszimmer
Küche
Schlafzimmer

Raumaufteilung Obergeschoß
Flur mit Treppenauf- und abgang
Bad
Kinderzimmer 1
Kinderzimmer 2
Elternschlaffzimmer mit Loggia

Dachgeschoß
Dachgeschoß ist groß und bietet sich zu Ausbau an. ungedämmt

Raumaufteilung Keller
Kellerabgang in Kellerraum 4
Kellerraum 2 als Vorratsraum
Kellerraum 3 mit Gasheizung
Kellerraum 1 als Hauswirtschaftsraum mit Kellerausgang zum Hof

Scheune mit Werkstatt. ausbaufähig
Stall ausbaufähig

Nutzfläche: 65,00 m², Anzahl der Schlafzimmer: 4, Anzahl der Badezimmer: 2, Anzahl Terrassen: 1, Anzahl Loggias: 1, 2 Etagen

Kall ist eine Gemeinde im Kreis Euskirchen in Nordrhein-Westfalen in der Nordeifel.
Die Gemeinde Kall grenzt an die Gemeinden Hellenthal und Nettersheim sowie an die Städte Schleiden und Mechernich.
Schulen
Die Gemeinde Kall ist einer der bedeutendsten Schulstandorte im gesamten Kreis Euskirchen. Gemeinschaftsgrundschule Kall, Auelstraße (offener Ganztag)
Gemeinschaftsgrundschule Sistig (offener Ganztag)
Hauptschule Kall, Auelstraße (offener Ganztag)
Sekundarschule Mechernich-Kall, Auelstraße (Ganztag)
Hermann Josef Kolleg Kall-Steinfeld (Gymnasium) im Kloster Steinfeld
Berufskollegs Eifel (Berufsschule und Wirtschaftsgymnasium)
Fachschule für Tourismus
St. Nikolaus Schule Kall (Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung)
Schule für Erziehungshilfe, Urft
Kall bildet nach seiner Lage in etwa den Schnittpunkt zwischen den Städten Aachen und Koblenz bzw. Köln und Trier, es ist unmittelbar über die Bundesstraße 266 erschlossen. Die Bundesautobahn 1 kann in wenigen Minuten über die Anschlussstellen 111 Wißkirchen (Euskirchen), 112 Bad Münstereifel/Mechernich oder 113 Nettersheim erreicht werden.
Mehrere Buslinien der Regionalverkehr Köln verbinden Kall mit den umliegenden Ortsteilen, dem Schleidener Tal, Zingsheim, Mechernich und Marmagen.
Der Bahnhof Kall beherbergt seit einer aufwändigen Renovierung im Jahr 2009 ein Kundencenter der RVK mit einem Infocenter zum Nationalpark Eifel. Er liegt an der Eifelstrecke (Köln-Euskirchen-Gerolstein-Trier), und wird im Personenverkehr von drei Linien des Regionalverkehrs bedient.

Kall
(4,3)
Ort entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.

1 Zu den Portalen der immowelt Group gehören immowelt.de und immonet.de. Die Bestätigung des Anbieters wird zusätzlich im Rahmen einer Onlinemessung durch die immowelt Group turnusmäßig überprüft. Dabei handelt es sich um einen Abgleich der führenden Immobilienportale, zuletzt durchgeführt am 19.10.2020. Verstöße der Anbieter gegen die von ihnen abgegebenen Bestätigungserklärungen bzw. Angebote des gleichen Objekts auf anderen Portalen können trotz des regelmäßigen Abgleichs nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Hier geht es zu unserem Impressum, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Hinweisen zum Datenschutz und nutzungsbasierter Online-Werbung.