Erhältlich im Play Store:
Immowelt App
Anzeigen

Ihre Notizen

Eine vermietete Zweiraumwohnung in einem denkmalgeschützten Wohnhaus

04179 Leipzig (Leutzsch), Rosenmüllerstraße 16 04179 Leipzig (Leutzsch), Rosenmüllerstraße 16 Zur Karte
Bad mit Wanne, Kelleranteil, Zentralheizung
125.000 € 
Kaufpreis
53 m²
Wohnfläche (ca.)
2
Zimmer
125.000 € 
Kaufpreis
53 m²
Wohnfläche (ca.)
2
Zimmer
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Klaus Vehlow
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
125.000 €
Hausgeld
150 €

7,14% vom Kaufpreis inkl. MwSt. Die Nachweis- bzw. Vermittlungsprovision ist verdient und fällig bei notariellem Kaufvertragsabschluss und wird vom Käufer getragen.

Zuschüsse und staatl. geförderte Kredite für diese Immobilie

Online-ID: 2s3ml44
Referenznummer: 2137

3. Geschoss
Bezug: vermietet
vermietet

  • Bad mit Fenster und Wanne
  • Böden: Fliesenboden, Laminat
  • Holzfenster, Kunststofffenster
  • Zustand: gepflegt
  • Weitere Räume: Dach ausgebaut, Kelleranteil
  • Anschlüsse: Kabelanschluss

Baujahr 1902

  • Energieträger: Gas
  • Haustyp: Minenergie Bauweise
  • Zentralheizung
Strom-/Gasverbrauch ermitteln
Energieausweis für diesen Gebäudetyp nicht notwendig

Objekt:Die Zweiraumwohnung im II. Obergeschoss links befindet sich in einem 1902 massiv errichtetem vollunterkellertem denkmalgeschützten Wohnhaus mit vier Vollgeschossen und einem ausgebauten Dachgeschoss. Das Gebäude ist Teil eines Häuserquartiers aus der Gründerzeit. Ende der 1990er Jahre begann eine Komplettsanierung des Gebäudes vom Keller bis zum Dachgeschoss unter Beachtung der Denkmalvorschriften. Die Flächen in den Wohnetagen und das Dachgeschoss wurden neu gegliedert so dass zu den 12 vorhandenen Wohnungen zusätzlich 6 Wohnungen neu entstanden. Das besonders großzügige Treppenhaus bildet auch nach der Sanierung den Mittelpunkt des Hauses. Die Wohnung hat eine Wohnfläche von ca. 53 m² und besteht aus zwei Zimmern darunter dem Wohnzimmer mit ca. 18 m² Wohnfläche. Weiterhin verfügt die Wohnung über ein Schlafzimmer mit ca. 14 m², ein gefliestes Wannenbad mit WC und Waschtisch mit ca. 6 m², einen abgewinkelten Flur mit ca. 9 m² und eine Küche mit ca. 6 m². Der Flur und die Räume sind mit Laminat ausgestattet. Das Bad ist gefliest. Die Fenster des Bades, der Küche und des Schlafzimmers verlaufen in Richtung Hof bzw. nach Nordosten. Das Wohnzimmer und deren Fenster verlaufen in südwestlicher Richtung bzw. zur Straße. Zur Wohnung gehört weiterhin ein Kellerabteil. PKW-Stellplätze befinden sich vor dem Haus bzw. in der näheren Umgebung, gehören aber nicht zum Verkaufsobjekt.

Standort:Die Zweiraumeigentumswohnung befindet sich in Leipzig der Metropole Sachsens. Leipzig (im sächsischen Dialekt auch Leibzsch) ist die größte Stadt im Freistaat Sachsen und belegt in der Liste der Großstädte in Deutschland den achten Platz. Für Ostdeutschland ist sie ein historisches Zentrum der Wirtschaft, des Handels und Verkehrs, der Verwaltung, Kultur und Bildung sowie für die „Kreativszene“. Leipzig ist eines der sechs Oberzentren Sachsens und bildet mit der rund 32 Kilometer entfernten Großstadt Halle (Saale) im Land Sachsen-Anhalt den länderübergreifenden Ballungsraum Leipzig-Halle, in dem etwa 1,1 Millionen Menschen leben. Mit Halle und weiteren Städten in den Ländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist Leipzig Teil der polyzentralen Metropolregion Ostdeutschland. Leipzig wie auch Leutzsch sind infrastrukturell sehr gut erschlossen, verkehrlich durch schnelle Anschlüsse zum Flughafen, zur Bahn und zu den vorhandenen Autobahnanschlüssen an der A9, A14 und A38, wie auch an die unweit vom Haus entfernt liegenden innerstädtischen S-Bahn-, Straßenbahn- und Buslinienanbindungen. Zur Infrastruktur gehören auch die nahe liegende Arztversorgung, Schulen und Kindergärten und natürlich eine Vielzahl an Dienstleistern und Einkaufsmöglichkeiten.

Erschließung:Die Wohnung wie auch die Räumlichkeiten im ganzen Haus werden über eine zentrale Erdgasheizung mit Warmwasser und Wärme versorgt.

Eigentum:Die Wohnung befindet sich in Privatbesitz. Die Eigentumsverhältnisse sind klar geregelt. Die jetzigen Eigentümer sind im Grundbuch eingetragen. Die Wohnung ist vermietet. Es existiert ein unbefristeter Mietvertrag mit gesetzlicher Kündigungsfrist. Der jetzige Mietvertrag wurde zum 01.11.2018 geschlossen. Die Miete beträgt derzeit ca. 290,- € pro Monat netto kalt, das sind ca. 5,50 €/m². Die monatlichen Nebenkosten für die Mieterin betragen derzeit ca. 125,- €. Das Hausgeld beträgt inkl. Instandhaltungsrücklage monatlich 150,- €. Die Grundsteuer beträgt jährlich 110,- €. Die Instandhaltungsrücklage beträgt mit dem Jahresabschluss 2018 für die Wohnung 1.935,50 €.

Dieses Exposé gilt als Objektnachweis und ist nur für den Empfänger bestimmt. Die Nachweis- bzw. Vermittlungsprovision von 7,14 % vom Kaufpreis inkl. der MwSt. ist verdient und fällig bei notariellem Kaufvertragsabschluss und wird vom Käufer getragen. Die vorstehenden Angaben beruhen auf Aussagen und Unterlagen der Eigentümer, für deren Richtigkeit wir, trotz sorgfältiger Bearbeitung keine Gewähr übernehmen können.

Lage

Rosenmüllerstraße 16
04179 Leipzig (Leutzsch)

Umzugskosten berechnen

Lage:Die Eigentumswohnung liegt im Leipziger Stadtteil Leutzsch ca. 4 km vom Zentrum der Messestadt entfernt, in einer verkehrlich ruhigen Anliegerstraße. Leutzsch hat ca. 12.000 Einwohnern, und gehört zum Stadtbezirk Leipzig Alt-West mit ca. 60.000,- Einwohnern. Seit 1815 gehörte Leutzsch zum Fürstentum Sachsen-Merseburg. Durch die Beschlüsse des Wiener Kongresses von 1815 wurde der Westteil des Amts Schkeuditz an Preußen abgetreten. Leutzsch verblieb mit dem Ostteil beim Königreich Sachsen und wurde dem Kreisamt Leipzig angegliedert. Die damalige Landgemeinde Leutzsch, wurde 1922 nach Leipzig eingemeindet. Sie ist ein klassisches Industriellen- wie auch Arbeiterviertel im Leipziger Westen das Unternehmen mit einer großen Beschäftigtenzahl aber auch herrschaftlichen Industriellen-Villen, im Jugendstil hervorbrachte. Diese wurden vornehmlich in parkähnlichen Grundstücken errichtet. Bekannte zeitgenössische Bewohner der Villenkolonie waren der Maler Bernhard Heisig und der Dirigent Kurt Masur.

Leipzig (Leutzsch)
(4,2)
Stadtteil entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.