Erhältlich im Play Store:
Immowelt App
Anzeigen

Ihre Notizen

Eine Perle im Sauerland : Der Weichssche Hof (reserviert)

59821 Arnsberg, Schloßstraße 1 59821 Arnsberg, Schloßstraße 1 Zur Karte
Garten, Stellplatz, Bad mit Wanne, Gäste WC, Kelleranteil, teilweise unterkellert, saniert, Einbauküche
k.A. 
Preis: Verhandlungsbasis
400 m²
Wohnfläche (ca.)
10
Zimmer
1.248 m²
Grundstücksfl. (ca.)

Geheimtipp – Dieser Anbieter hat erklärt und bestätigt, dass er dieses Angebot nur auf den Portalen der immowelt Group und ihrer Kooperationspartner präsentiert.1

k.A. 
Preis: Verhandlungsbasis
400 m²
Wohnfläche (ca.)
10
Zimmer
1.248 m²
Grundstücksfl. (ca.)
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Markus Tigges
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
Verhandlungsbasis

3,48% Courtage vom Kaufpreis inkl.16% MwSt.

Zuschüsse und staatl. geförderte Kredite für diese Immobilie
  • Denkmalschutz-Afa

Online-ID: 2rvpn4j
Referenznummer: 023

3 Geschosse
Baujahr: 1601 (Denkmal)

  • Zustand: saniert
  • teilweise unterkellert, Dachboden, Kelleranteil
  • Garten, Wintergarten
  • frei
  • 3 Stellplätze: Carport, Stellplatz
  • Bad mit Dusche, Fenster und Wanne, Bad/WC getrennt, Gäste-WC
  • Einbauküche
  • Böden: Dielenboden, Fliesenboden, Holzdiele, Parkettboden, Steinboden
  • Sprossenfenster
  • Anschlüsse: EDV-Verkabelung, DSL-Anschluss, Kabelanschluss
  • Weitere Räume: Abstellraum, Bibliothek, Wasch-Trockenraum
  • Ausstattung: luxuriös
  • Ausblick: Fernblick
Zum Betrachten dieses Videos benötigen Sie
einen HTML5-fähigen Browser.
Weichs'scher Hof Arnsberg

PHOTOGRAPHIE Wolfgang Detemple

  • Energieträger: Gas
  • offener Kamin, Zentralheizung
Strom-/Gasverbrauch ermitteln

Einzigartiges Anwesen im Herzen der Arnsberger Altstadt vor
traumhafter Landschaftskulisse zu verkaufen.

Seine Grundmauern reichen bis in die Zeit des Hochmittelalters
zurück, lange diente es als Stadtsitz einer westfälischen Adelsfamilie,
später als Bühne für internationale Spitzenmusiker und
gleichzeitig entspricht es den gehobenen Wohnansprüchen der
Gegenwart:
Der Weichs´sche Hof im Zentrum der malerischen Altstadt des
westfälischen Arnsberg.

Das NRW-Baudenkmal umfasst mehr als 400 m² Wohnfläche auf
drei Ebenen in 10 Räumen. Bis zu 4,5 m hohe Räume, hochwertige
Stein- und Holzböden, Eichendielen, moderne, wertvolle historische
Einbauschränke und drei Bäder bieten den Rahmen für luxuriöses
Wohnen im 21. Jahrhundert.
Fantastische Ausblicke ins Ruhrtal und auf die Höhen des Sauerlandes
ermöglicht die 6 m breite x 2,2 m hohe Fensterfront des Wintergartens.
Ein großer Kamin aus der Renaissancezeit sorgt für romantische
Winterabende.
Dazu kommen ein ca. 800 m² großer Garten mit zwei geräumigen
Gartenhäusern, ein Doppelcarport und die Einstellmöglichkeit für
einen weiteren Pkw.
Ein beheizbarer Gewölbekeller aus dem 12. Jahrhundert mit mehr
als 3 m Höhe bietet Möglichkeiten für traumhafte Feiern, auch in
Verbindung mit dem parkartigen Gartengelände. Aufgrund des
Raumklimas ist dieser Gewölbekeller ideal zur Lagerung von Wein.

Das Gebäude wurde von 1996 bis 1997 denkmalgerecht mit hohem
finanziellen Aufwand totalsaniert:
Alle Decken, Böden, die gesamte Statik, Heizung, Sanitär und
Elektrik wurden erneuert. Im Konzertsaal wurden vor ca. 10 Jahren
alle Holzfenster mit Isolierverglasung ausgetauscht.
Das Anwesen wurde kontinuierlich mit größter Sorgfalt instand gehalten
und akribisch gepflegt.
Es ist je nach Nutzung direkt bezugsfertig.
Sämtliche Wände sind nach historischem Vorbild mit Lehm und
Kalk verputzt und sorgen für ein gutes Raumklima.
Zur Ausstattung gehören auch mehrere wertvolle historische
Kronleuchter und weitere Kunstwerke, die mit der Geschichte des
Weichs`schen Hofes verbunden sind und mit erworben werden
können.

Nutzbar ist das Gebäude als geräumiges Einfamilien- oder auch
als Mehrgenerationenhaus. Auch eine Mischnutzung für Wohn- und
Praxisräume bietet sich an.
Sehr leicht ist das Haus auch in zwei Wohneinheiten aufteilbar.
Darüberhinaus bietet der riesige Dachstuhl erhebliche Ausbaukapazitäten.
Insgesamt verfügt der Weichs´sche Hof über drei Bäder.
Der ehemalige Konzertsaal und mit 75m² größte Raum des Hauses
lässt sich hervorragend (wie auch zuletzt) als großzügiger Wohnraum
nutzen oder ist auch leicht unterteilbar.
Das historische Objekt verfügt über einen eigenen Wikipedia-Eintrag:
https://de.wikipedia.org/wiki/Weichs’scher_Hof

Photografie Wolfgang Detemple

Bis zu 4,5 m hohe Decken, Fensterfront mit 6 m Breite und 2,2 m Höhe im Wintergarten, 400 Jahre alte Türen, Wintergarten, 3 m hoher beheizbarer Gewölbekeller, Offener Kamin, Stuckdecken, Einbauschränke, Parkett, Eichendielen, Steinboden, Gas-Zentralheizung, Doppelcarport mit 1 zusätzlichem Stellplatz, parkähnliche Gartenanlage, 2 Gartenhäuser uvm. ; Details auf Anfrage

Bitte beachten Sie das nur vollständig ausgefüllte Kontaktanfragen bearbeitet werden können.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Das Gebäude liegt mitten in der Arnsberger Altstadt, neben dem
Wahrzeichen "Glockenturm".
Einkaufsmöglichkeiten, alle Schulformen, Arzt, Apotheke und
wichtige Behörden sind fußläufig erreichbar.
Ebenso ist man zu Fuß in wenigen Minuten im Grünen.

Die Regierungsstadt Arnsberg ist ein Mittelzentrum am Rande des
Erholungsraumes Sauerland zwischen den touristisch gut erschlossenen
Erholungsgebieten Möhnesee und Sorpesee.
Der Autobahnanschluss an die A46 befindet sich in nur 3 km Entfernung.
Dortmund und der Ballungsraum Ruhrgebiet sind über die Autobahn
und gute Zuganbindungen in kaum mehr als 30 Minuten erreichbar.

Die Stadt zeichnet sich durch ihr gesundes Klima und als kulturelles
Zentrum Südwestfalens aus.

Arnsberg (Arnsberg)
(3,9)
Stadtteil entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.

1 Zu den Portalen der immowelt Group gehören immowelt.de und immonet.de. Die Bestätigung des Anbieters wird zusätzlich im Rahmen einer Onlinemessung durch die immowelt Group turnusmäßig überprüft. Dabei handelt es sich um einen Abgleich der führenden Immobilienportale, zuletzt durchgeführt am 21.09.2020. Verstöße der Anbieter gegen die von ihnen abgegebenen Bestätigungserklärungen bzw. Angebote des gleichen Objekts auf anderen Portalen können trotz des regelmäßigen Abgleichs nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Hier geht es zu unserem Impressum, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Hinweisen zum Datenschutz und nutzungsbasierter Online-Werbung.