Erhältlich im Play Store:
Immowelt App
Anzeigen

Ihre Notizen

Sie haben ein gutes Konzept? Wir einen tolles Ladenlokal. Treffen wir uns in Kerpen-Horrem!

50169 Kerpen / Horrem 50169 Kerpen / Horrem Zur Karte
Gäste WC, voll unterkellert, barrierefrei
1.500 € 
Nettomiete zzgl. NK
345 m²
Verkaufsfläche (ca.)
k.A.
Teilbare Fläche
k.A.
Zimmer
1.500 € 
Nettomiete zzgl. NK
345 m²
Verkaufsfläche (ca.)
k.A.
Teilbare Fläche
k.A.
Zimmer
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Wolfgang Hassel
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Nettomiete
1.500 €
Nebenkosten
1.500 €
Heizkosten
in Warmmiete enthalten
Warmmiete
3.000 €
Preis/m²
3,71 €

Online-ID: 2rez84a
Referenznummer: 2828

Ladenlokal
Baujahr: 1970
frei ab sofort

  • Massiv
  • Fliesenboden
  • voll unterkellert
  • Gäste-WC
  • barrierefrei
  • Standard

  • 5 Stellplätze
Energieausweis (Verbrauchsausweis)
Wärme
Energieausweistyp Verbrauchsausweis
Gebäudetyp Nicht-Wohngebäude
Baujahr laut Energieausweis 1970
Endenergieverbrauch (Wärme) 125,80 kWh/(m²·a)
Gültigkeit bis 05.06.2029

5 Stellplätze

= Energieausweis liegt vor
= Baujahr des Hauses ca..1970
= Gaszentral-Heizung
= Ladenlokal ca 345m²
= 5 KFZ-Stellplätze hinter dem Haus
= Anlieferung über Rampe
= Anlieferzone ca. 40m²
= vollunterkellert mit ca. 160m²
= Aufenthalts-/Personalraum im Keller
= Lagerraum im Keller
= 2 separate WC´s mit Handwaschtischen im Keller
= kleines Büro im EG
= Abstellraum im EG
= Treppenfreier Eingang ins Ladenlokal
= Schaufensterfront ca. 11,5 m
= monatliche Nettokaltmiete 1.500,00 €
= monatliche Nebenkostenvorauszahlung 1.500,00 €
= in den Nebenkosten enthalten: 5 Kfz-Stellplätze, Müllgebühr, Gebäudeversicherung, Wasser, Heizung, allgemein Strom etc.
= Verfügbar ab sofort

Ladenlokal in zentraler Lage in Kerpen-Horrem. Die Schaufensterfront von knapp 11,50 m lässt die Größe Ihres Unternehmens schon erahnen. Über die Glastüren kommen Sie herein und stehen dann in einem Verkaufsraum mit ca. 345m². Der Boden ist mit pflegeleichten Bodenfliesen ausgelegt und die Wände weiß gestrichen. Neben dem Verkaufsraum gibt es einen kleinen abgetrennten Bereich als Büro und einen kleinen Abstellraum. Die Anlieferung Erfolg über eine Anlieferzone, mit ca. 40m², hinter dem Haus. Dort befinden sich auch die Kundenparkplätze. 5 Kfz-Stellplätze sind für Sie mit von der Partie! Von der Anlieferzone gelangen Sie über eine Metalltüre direkt in den Verkaufsraum. Über einige Stufen geht es in den Keller. Hier sind weitere ca.160m² Nutzfläche aufgeteilt in einen Lagerraum, zwei WC mit Handwaschbecken und einen Aufenthalts-/Personalraum. Schauen Sie sich gerne mal um! Bitte hinterlassen Sie bei Ihrer Anfrage immer Ihre Mail-Adresse. Wolfgang Hassel, Tel. 02252-950120. Bis bald!

Gesamtfläche: 404,00 m², Kellerfläche: 180,00 m², Anzahl der Gewerbeeinheiten: 1, Bundesland: Nordrhein-Westfalen, Zustand nach Vereinbarung, Distanz zur Autobahn: 20.00, Distanz zu U-/S-Bahn: 0.60, Distanz zum Bus: 0.60, Distanz vom Zentrum: 0.60

Horrem ist ein Ortsteil der Stadt Kerpen im Rhein-Erft-Kreis in Nordrhein-Westfalen am östlichen Ufer der Erft. Bis 1975 war Horrem eine eigenständige Gemeinde. Im Süden befindet sich Götzenkirchen und im Osten Neu-Bottenbroich, ebenfalls Stadtteile der Stadt Kerpen. Nachbarorte sind im Norden Quadrath-Ichendorf (zu Bergheim) und im Osten Habbelrath (zu Frechen). Horrem wurde im Jahr 864 als Horoheim erstmals urkundlich erwähnt. Der alte Name des Ortes bedeutet so viel wie Sumpfheim. Der Name Horrem kann auch mit guten Gründen vom lateinischen Wort horreum (Kornspeicher) abgeleitet werden. Durch das Köln-Gesetz von 1974 gehört Horrem seit dem 1. Januar 1975 zur Stadt Kerpen. Der Bahnhof Horrem ist ein Verkehrsknotenpunkt im Rheinland. Er verbindet die Strecke Köln Hbf-Horrem-Düren-Langerwehe-Eschweiler Hbf-Aachen Hbf mit der Erftbahn Horrem-Quadrath-Ichendorf-Bergheim-Bedburg-Grevenbroich-Düsseldorf Hbf. Außerdem fahren die S-Bahnen S 12 Horrem-Köln-Troisdorf-Siegburg-Hennef (Sieg)-Herchen-Au und S 13/S 19 Düren-Horrem-Köln-Köln/Bonn Flughafen-Troisdorf (-Siegburg-Hennef (Sieg) -Herchen (-Au) ). Der NRW-Express RE 1 - die am stärksten ausgelastete Zugverbindung Deutschlands - hält ebenfalls in Horrem, wie auch der Rhein-Sieg-Express RE 9. Für den Schnellverkehr wurde eine aufwendige unterirdische Brücke errichtet. Das Empfangsgebäude des Bahnhofs wurde im November 2012 abgerissen und komplett neu errichtet. Das neue Bahnhofsgebäude wurde im Rahmen eines Pilotprojekts der Deutschen Bahn als Deutschlands erster Grüner Bahnhof streng nach ökologischen Gesichtspunkten gebaut und mit umweltfreundlicher Technik ausgestattet. Am östlichen Rand von Horrem verläuft eine weitere Eisenbahnstrecke. An der Stelle, wo diese Bahnstrecke die Strecke Köln-Aachen der Deutschen Bahn überquert, entstand in den Jahren 1953/1954 die Horremer Brücke. Horrem liegt unmittelbar am Kreuz Kerpen und kann über die Ausfahrten Bergheim-Süd und Kerpen-Türnich (beide A 61), sowie Kerpen/Sindorf/Horrem (A 4) erreicht werden. Die A 4 selbst durchquert Horrem in Ost-West-Richtung zwischen Götzenkirchen und Horrem. Am nördlichen Ortsrand verläuft die Bundesstraße 55. Vor dem Bahnhofsgebäude befindet sich ein Busbahnhof mit sechs Bahnsteigen für die VRS-Omnibuslinien Richtung Bergheim, Bedburg, Elsdorf, Erftstadt, Frechen, Hücheln, Hürth, Kerpen, Königshoven und Sindorf. Der Bahnhofsvorplatz und der Busbahnhof werden seit 2010 umgebaut und völlig neugestaltet. In Horrem gibt es zahlreiche Kindergärten und zwei städtische Grundschulen, eine städtische Hauptschule sowie die private Realschule, das Berufskolleg Horrem und das PRÄHA Bildungszentrum Horrem für Heilhilfsberufe gGmbH mit den staatlich anerkannten Berufsfachschulen Anna-Hermann-Schule Kerpen und Präha Lehrinstitut für Physiotherapie. Die städtische Realschule und die Willy-Brandt-Gesamtschule Kerpen befinden sich im Schulzentrum Horrem-Sindorf.

Anbieter dieser Immobilie


ERA Gutachter für Immobilienbewertung

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.