Erhältlich im Play Store:
Immowelt App
Anzeigen

Ihre Notizen

++++ Single 40+? ....dann sind Sie der ideale Mieter!! +++

63628 Bad Soden-Salmünster 63628 Bad Soden-Salmünster Zur Karte
360 € 
Kaltmiete zzgl. NK
62 m²
Wohnfläche (ca.)
2
Zimmer
360 € 
Kaltmiete zzgl. NK
62 m²
Wohnfläche (ca.)
2
Zimmer
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Frau Anneliese Weber
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaltmiete
360 €
Nebenkosten
160 €

1.200,00 €

Online-ID: 2pfsv4m
Referenznummer: 5394

Etagenwohnung
1. Geschoss
frei ab 01.03.2019

Baujahr 1972

Aktuell wurde eine neue Heizung eingebaut.

2-Zimmerwohnung mit Abstellkammer, PKW-Stellplatz und Gartenhütte.

Die Wohnung ist ebenerdig über eine eigene Haustüre zu erreichen, Anschluss für Waschmaschine und Trockner befinden sich im Badezimmer.

Die Wohnung wird frisch gestrichen übergeben.

Die osthessische Stadt Bad Soden-Salmünster befindet sich im Kinzigtal und ist umgeben von den Naturparks Spessart und Hoher Vogelsberg. Die Gesamtstadt besteht aus den Kernstadtteilen Salmünster und Bad Soden sowie aus den Stadtteilen Ahl, Alsberg, Eckardroth, Katholisch Willenroth, Kerbersdorf, Mernes, Romsthal und Wahlert. Das dem Main-Kinzig-Kreis zugehörige Bad Soden-Salmünster ist Teil der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main.

Trotz der teilweisen Lage im Naturpark Spessart ist die Stadt durch den direkten Autobahnanschluss an die BAB 66 Fulda - Frankfurt und die Bahnstation Salmünster gut an das Ballungszentrum Rhein-Main angeschlossen. Im Stadtgebiet haben mehrere mittelständische Unternehmen und zahlreiche Dienstleister der Gesundheitsbranche ihren Sitz. Die Arbeitsplatzstruktur weist überdurchschnittlich viele hoch qualifizierte Beschäftigungsverhältnisse, zum Beispiel im Bereich Medizin sowie in Forschung und Entwicklung im Automotive-Bereich aus.

Als Kur- und Gesundheitsstadt verfügt Bad Soden-Salmünster über vielfältige Gesundheitseinrichtungen, wie beispielsweise die 2005 errichtete Spessart-Therme oder die zahlreichen Fachkliniken. Seit 1928 trägt die Stadt das Prädikat Heilbad. Grundlage für die Prädikatisierung ist die äußerst starke Thermal-Sole. Quellenuntersuchungen belegen, dass die Quellen Bad Soden-Salmünsters den im chemischen Sinne für ein Heilwasser geforderten Mindestgehalt an gelösten und festen Bestandteilen in einem Kilogramm Wasser um ein Vielfaches überschreiten.


weitere Informationen zum Standort: www.badsoden-salmuenster.de

Bad Soden-Salmünster
(3,8)
Ort entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.