Erhältlich im Play Store:
Immowelt App
Anzeigen

Ihre Notizen

v3137 Walmdach Quader 2-Fam. Haus im Villenstil

90587 Veitsbronn 90587 Veitsbronn Zur Karte
Balkon, Dachterrasse, Terrasse, Garten, Bad mit Wanne, voll unterkellert, renoviert, Einbauküche
449.000 € 
Mindestpreis
288 m²
Wohnfläche (ca.)
k.A.
Zimmer
610 m²
Grundstücksfl. (ca.)
449.000 € 
Mindestpreis
288 m²
Wohnfläche (ca.)
k.A.
Zimmer
610 m²
Grundstücksfl. (ca.)
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Frau Carolin Zeitler
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
(Mindestpreis, Verkauf gegen Angebot)
449.000 €

Die Maklercourtage beträgt 4% vom notar. Bieterhöchstkaufpreis, zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer = 4,76% gesamt vom Kaufpreis und ist nicht verhandelbar!

Zuschüsse und staatl. geförderte Kredite für diese Immobilie

Online-ID: 2nrx44c
Referenznummer: v3137

Mehrfamilienhaus
3 Geschosse
Baujahr: 1933

  • Zustand: renoviert
  • voll unterkellert
  • Balkon, Dachterrasse, Garten, Terrasse
  • frei werdend

Bezug: Absprache

  • 2 Stellplätze
  • Bad mit Fenster und Wanne
  • Einbauküche
  • Kunststofffenster
  • Weitere Räume: Wasch-Trockenraum
Energieausweis (Verbrauchsausweis)
Energieausweistyp Verbrauchsausweis
Gebäudetyp Wohngebäude
Baujahr 1933
Wesentliche Energieträger Öl
Endenergieverbrauch 93,30 kWh/(m²·a) - Warmwasser enthalten
Gültigkeit 30.04.2014 bis 29.04.2024
  • Energieträger: Öl
  • Kachelofen, Zentralheizung
Stromverbrauch ermitteln

Wie man bereits bei der Ansicht erkennen kann, wurde das Gebäude ganz im Stil der 30er-Jahre errichtet, Bezug war 1933. Das Haus ist mit einem Walmdach gebaut wie es auch bei Villen dieser Zeit war. Das Anwesen wurde laufen renoviert und bietet Ihnen verschiedenste Möglichkeiten der Nutzung.

Es fanden laufend Renovierungen statt, um- und angebaut 1947/1950,1963 und in den Jahren 1991 bis 2004 mit einem Kostenaufwand von ca. 115.000 Euro renoviert.
Das Dach wurde erneuert, die Heizungsanlage 2003, Elektrik, Isolierglasfenster mit Rollos u.v.m.

2009/2010 wurde die Aufteilung zur privaten Nutzung im EG Bereich geändert als Wohnung für die Eltern der Vorbesitzer und entsprechend renoviert. Die Eltern des Vorbesitzers wohnen immer noch in der Wohnung und sind sehr nette und unkomplizierte Mieter. Auch die Ladeneinheit ist vermietet an ein Lernstudio.

Derzeit nutzen die Eigentümer das 1.OG, sowie das DG mit 3 Kindern, die sich durch die variable Aufteilung immer wohlgefühlt haben.

2014 wurde das Treppenhaus renoviert und ein abgeschlossener Zugang mit massiver Wohnungszugangstüre zum OG gebaut. In diesem Zuge wurden auch diese beiden Geschosse renoviert.

Der Wohn- Essbereich ist derzeit offen mit einem Tresen zur Küche gestaltet. Eine moderne Einbauküche in „Lack Weiß“ wurde eingebaut, die in der Wohnung verbleiben könnte. Als Bodenbelag wurden im 1.OG moderne, pflegeleichte Fliesen gewählt, sowie Laminat in Wohn-Essbereich. Im Dachgeschoss hellgraue Laminatböden. Um der Wohnung das Letzte „i-Tüpfelchen“ zu verleihen wurde ein Schwedenofen installiert, um schöne Kaminabende zu verbringen und perfekt um in der Übergangszeit zu heizen.






Im 1.OG befindet sich ein kleiner Balkon, welcher überdacht ist und somit auch bei leichtem Regen genutzt werden kann.

Das Highlight der Wohnung im ersten Obergeschoss ist eine vorgesehene gigantisch große Dachterrasse des Anbaus, welche mit einem Trittbelag aus Holz oder Platten und Geländer sofort einsatzfähig wäre.

Eine weitere Terrasse entstand ziemlich neu im Garten zwischen Anbau und Garagen, somit geschützt.

Der großzügige Garten ist pflegeleicht angelegt mit einem kleinen Spielplatz für die Kids. Je nach eigenen Vorstellungen lässt sich der Garten nach Belieben gestalten.

Um die Autos müssen Sie sich ebenfalls keine Sorgen machen. Eine Doppelgarage mit Schuppen steht Ihnen hier zu Verfügung. Zudem eine großzügige Einfahrt für Gäste.

Aufteilung

Erdgeschoss

Einheit 1
WC, Flur, Schlafzimmer, großes Wohn-/Esszimmer, Wohnküche, großes Bad
-Sehr großer Wohn- und Essbereich-

Einheit 2
Büro- oder Ladeneinheit vermietet (Aufteilung siehe Plan)

Obergeschoss
Eltern, Flur, Bad/WC, Wohnen- Essbereich offen zur Küche, Dachterrasse, Balkon
-Durch Umbau Wohnen/Essen/Kochen großzügig offen-

Dachgeschoss
Kind 1, Kind 2, Arbeit/Gäste

Kellergeschoss
unterkellert, Gewölbe, Hobby, Hauswirtschaft, Werkstatt, Heizung

MINDEST-Kaufpreis: im Bieterverfahren

Haus mit Nebengebäude 449.000,00 €



Wunsch-/Zielpreis der Verkäuferseite gesamt 490.000,00 Euro

Der Wunschpreis kann und darf überboten werden

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann fordern Sie bitte unter Angabe Ihrer persönlichen Daten, einschl. Telefon und Mobiltelefon-Nr. unser Exposé an.

Termine können nur telefonisch vereinbart werden, wenn Sie das Exposé erhalten und geöffnet haben.

Das Exposé senden wir per Email, zum Öffnen benötigen Sie eine PIN. Diese erhalten Sie, wenn Sie den Link im Anschreiben geöffnet haben und bestätigt haben, dass Sie die Widerrufsbelehrung erhalten und verstanden haben und auf die 14-Tages-Frist verzichten.

Ansonsten müssten Sie 14 Tage warten, um ein Exposé zu erhalten.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir nur ein Erfolgshonorar für die Vermittlung der Immobilie erhalten und Sie die Immobilie tatsächlich erwerben.

Besichtigungen sind Montag - Freitag möglich, Samstags nur in Ausnahmefällen.
Die Besichtigungszeiten richten sich oftmals nach den Eigentümern oder Mietern.

Der Markt entscheidet den Preis!

Was ist ein Bieterverfahren? Wie funktioniert es?

Das Bieterverfahren ist eine innovative Art Immobilien zu vermarkten und wird am ehesten dadurch beschrieben, was es nicht ist! Es ist keine Auktion oder Versteigerung. Es sieht nur ähnlich aus und hat ähnliche Elemente. Der entscheidende Unterschied zur Auktion oder Versteigerung ist das Ende. Das Ende einer Auktion oder Versteigerung ist der Zuschlag. Beim Bieterverfahren ist am Ende ein Kaufinteressent gefunden, der die Immobilie zu einem bestimmten Preis kaufen möchte. Der Eigentümer ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht verpflichtet das Angebot anzunehmen. Nimmt der Verkäufer das Angebot an, so findet am Ende eine notarielle Beurkundung der beiden übereinstimmenden Willenserklärungen statt.

Sollten Sie trotz Höchstgebot doch keine Einigkeit mit dem Eigentümer erzielen, stehen weder Ihnen noch dem Eigentümer Ersatz von Aufwendungen oder ein Schadenersatz in irgendwelcher Art zu.
Beachten Sie bitte, daß ein rechtswirksamer Hauptvertrag über eine Immobilie in einem
Bieterverfahren nur durch einen notariell beurkundeten Kaufvertrag zu Stande kommt! Wir
wünschen Ihnen nun viel Spaß und Erfolg bei Ihrem Angebot.

Der Verkäufer steht nicht unter Geldnot und muss nicht verkaufen! Es handelt sich um einen freien Verkauf.

Ablauf:

Wir bieten diese Immobilie in verschiedenen Werbemedien an und fordern zur Abgabe von Angeboten auf.

Jedes Angebot ist im Anschluß an die Besichtigung schriftlich einzureichen.

Unsere Angaben basieren auf uns erteilten Informationen, wir übernehmen für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Haftung. Es handelt sich um eine Bestandsimmobilie. Die Zusammenstellung stellt keine Wohnflächenberechnung oder Berechnung umbauter Raum nach DIN oder einer Bauverordnung dar.

Unsere Firmenentwicklung

im Jahre 1893 gründete der Urgroßvater „Bohn“ das Fürther Baugeschäft und erstes Fürther Gerüstbaugeschäft. Die Zeichen der Zeit erkannt, entwickelte sich das Geschäft Ende der 70-er Jahre zum namhaften Fürther Steinmetzbetrieb für Fassadenrenovierungen. Der Generationswechsel an die Söhne Robert & Ewald Bohn in den 80er-Jahren ergab, dass aufgrund ständig sich häufender Kunden-anfragen bezüglich Erwerb der renovierten Jugendstilhäuser oder Wohnungen der Bereich Immobilien-Vermittlung entstand und die Ewald & Robert Bohn GdbR gegründet wurde. Der Geschäftsumfang hat im Verlauf der ersten Jahre so sehr zugenommen, sodass die Geschäftsbereiche getrennt werden mussten und die Ewald Bohn GmbH im Jahr 1992 gegründet wurde mit eigenständigen Sitz in Fürth, Ottostraße 11. Im Jahr 2006 verstarb plötzlich und unerwartet der Bruder Robert Bohn im Alter von 49 Jahren, das Ursprungsunternehmen konnte von der Witwe bzw. Kinder nicht mehr fortgeführt werden und die Geschäftsaktivitäten wurden eingestellt, sodaß nur noch durch das Immobilienunternehmen der Fürther Tradi-tionsnamen fortführt wird.

Lage
Siegelsdorf-Veitsbronn bieten eine gute Infrastruktur. Einkaufsmärkte, Discounter, Ärztehaus, Kindergarten, Schule. Tankstelle, Apotheke und Restaurants ebenfalls vorhanden.
Gute Verkehrsanbindung an die Südwest-Tangente und A3 über Frauenaurach, Fürth und Erlangen sind in ca. 10 bzw. 15 Minuten zu erreichen, Nürnberg in ca. 20 Minuten.

Veitsbronn
Ort entdecken

Anbieter dieser Immobilie


Büroorganisation

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.