+++ Idylle in Dohma! 4 Zimmer, Balkon und Stellplatz +++

Balkon, Kelleranteil, Einbauküche, Zentralheizung, Neubau
139.990 €
Kaufpreis
82,70 m²
Wohnfläche (ca.)
4
Zimmer

Preise & Kosten

Kaufpreis
139.990 €
Hausgeld
296 €

Online-ID: 22X3557
Referenznummer: 247#HcjqT

  • Etagenwohnung
  • Derzeitige Nutzung: vermietet
  • Balkon
  • Einbauküche
  • Böden: Laminat
  • Zustand: gepflegt
  • Weitere Räume: Kelleranteil
  • Baujahr 1997
  • Zustand: Neubau
  • 1 Stellplatz
  • Energieträger: Gas
  • Heizungsart: Zentralheizung
Energieausweis (Verbrauchsausweis)
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
EnergieausweistypVerbrauchsausweis
GebäudetypWohngebäude
Baujahr laut Energieausweis1997
Wesentliche EnergieträgerErdgas schwer
Endenergieverbrauch 72,00 kWh/(m²·a)
Gültigkeit 31.01.2018 bis 31.08.2028

Highlights im Überblick:

- idyllische Lage
- Balkon mit Fernblick
- wohnen auf zwei Etagen
- Tageslichtbad mit Badewanne und separater Dusche
- PKW-Außenstellplatz
- dinglich gesichertes Sondernutzungsrecht für ausgebautes Dachgeschoss
- Gäste-WC
- größziger Kellerraum
- Wasch- und Fahrradkeller, als auch Trockenraum

Zum Verkauf steht diese wunderschöne 3-Zimmer-Wohnung zzgl. dem dinglich gesicherten Sondernutzungsrecht des ausgebauten Dachgeschosses (ca. 20 m² zusätzliche Wohnfläche), welches als 4. Zimmer nutzbar ist, nebst PKW-Außenstellplatz in einem 1997 errichteten Mehrfamilienhaus in grüner Ruhelage Dohmas.

Die Wohnung erreicht man bequem über das gepflegte Treppenhaus. Der klassisch geschnittene Flur verbindet im Eingangsbereich alle Räumlichkeiten miteinander, mit Ausnahme der Küche.

Das Wohnzimmer mit der offenen Essecke im Erker, als auch der benachbarten Küche mit EBK bietet viel Platz für individuelle Einrichtungsideen. Zahlreiche Fenster, sowie der Zugang zum aussichtsreichen Balkon sorgen für viel Tageslicht und eine einladende Atmosphäre. Ein praktisches Gäste-WC grenzt, ebenso, wie der Aufgang zum ausgebauten Dachgeschoss, worin sich derzeit das Elternschlafzimmer befindet, an den Eingangsbereich der Wohnung an. Das große Tageslichtbad ist sowohl mit einer Badewanne als auch einer separaten Dusche ausgestattet. Die beiden Kinder- bzw. Arbeitszimmer mit jeweils ähnlicher Fläche runden diese schöne Familienwohnung ab.

Die Wohnung wird voraussichtlich noch bis etwa 11/2022 von den aktuellen Eigentümern bewohnt werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte aus unserem interaktiven Exposé, welches Sie nach Ihrer Online-Anfrage automatisiert zugesandt bekommen.

Alle in diesem Angebot enthaltenen Angaben, Darstellungen und Preise stammen ausschließlich vom Eigentümer oder eines Dritten. Eine Haftung unseres Unternehmens hierfür ist ausgeschlossen.

Anzahl der Schlafzimmer: 3, Anzahl der Badezimmer: 1, Anzahl Balkone: 1

Das Dorf Dohma und die später eingemeindeten Dörfer der Umgebung wurden im 14. Jahrhundert gegründet. Die erste Erwähnung des Waldhufendorfes erfolgte 1315 als Domyn. Weitere Namen von Dohma lauteten über die Jahrhunderte Dame, Dahme, Dohme (15. Jahrhundert), Thoma oder Dhoma (17. Jhd.). Die einzelnen Ansiedlungen im Bahretal und um die Steinsäge sowie das Vorwerk wuchsen nach und nach zu einem Reihendorf zusammen. Die Besitzer des Dorfes wechselten häufig, und somit gehörte Dohma immer wieder zu unterschiedlichen Amtsbereichen. Die Zahl der Einwohner wuchs stetig, 1695 wurden beispielsweise 18 Anspänner gezählt (Zweihüfner, Anderthalbhüfner, Eindreiachtelhüfner, Eineinviertelhüfner, Einhüfner, Dreiviertelhüfner, Halbhüfner und Viertelhüfner sowie 5 Gärtner). Um 1840 sind im Ortsbereich ein Vorwerk, 14 Bauerngüter, 4 Gartennahrungen, 14 Häuslerwohnungen, eine Mühle und etwa 200 Einwohner dokumentiert, vor dem Ersten Weltkrieg 888 Einwohner, danach nur noch 784 Personen und aktuell um die 1.000. Es entstanden eine Glashütte und die Sandstein-Industrie (Cottaer Sandstein).

Zu Dohma selbst gehören heute die Ortsteile Goes und Cotta. Zusammen existieren hier neben zahlreichen gastronomischen Einrichtungen und Läden des täglichen Bedarfs auch Kindertagesstätten und eine Grundschule (Zehista). Über die ÖPNV-Anbindung gelangen Sie bequem in die Stadt Pirna. Die A17 erreichen Sie innerhalb von ca. 10 Minuten mit dem PKW.

Anbieter dieser Immobilie

Herrn Erik Hausmann

Hier geht es zu unserem Impressum, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Hinweisen zum Datenschutz und nutzungsbasierter Online-Werbung.