Seniorenwohnungen - Betreutes Wohnen in Stralsund

18439 Stralsund (Andershof), Zur Steilküste 3 18439 Stralsund (Andershof), Zur Steilküste 3 Zur Karte
223,74 €
Kaltmiete zzgl. NK
28,87 m²
Wohnfläche (ca.)
1
Zimmer

Preise & Kosten

Kaltmiete
223,74 €
Nebenkosten
93,82 €
Warmmiete
317,56 €

3 Kaltmieten

Online-ID: 22S4S57
Referenznummer: ZurSteil3WE29

  • Etagenwohnung
  • Bezug: frei ab sofort
  • Baujahr 2016

Die schöne 1-Zimmer-Wohnung verfügt über einen Wohn-/Schlafraum mit offenem Kochbereich und einem altersgerechten Duschbad.

Eine Pflegestufe ist Voraussetzung für die Anmietung einer Wohnung!

Das Objekt -Zur Steilküste 3 wird durch den in Stralsund ansässigen Pflegedienst Kleeblatt betreut. Es besteht hier die Möglichkeit, Pflegeleistungen oder aber auch Serviceleistungen, wie beispielsweise die Erledigung von Einkäufen oder die Begleitung zu Arztbesuchen, in Anspruch zu nehmen.

Eine Pflegestufe ist Voraussetzung für die Anmietung einer Wohnung!

HANSESTADT STRALSUND

Am Strelasund - einer Meerenge der Ostsee gelegen, war Stralsund bereits im Mittelalter eine der bedeutendsten Fernhandelsstätten im nördlichen Europa. Der Seehandel brachte den Bewohnern Reichtum und Wohlstand. Auch nach dem Untergang der Hanse blieb die Nähe zur Ostsee bestimmend für die wirtschaftliche Ausrichtung. Bis heute prägen die hanseatischen Wurzeln das maritime Flair der größten Stadt Vorpommerns.

Neben dem Tourismus als wichtiger Wirtschaftsfaktor ist die Volkswerft ein bedeutender Industriebetrieb. Seit 1997 zählt die riesige Schiffbauhalle als neues Wahrzeichen der Hansestadt. Als überregionale Arbeitgeber fungiert der medizinische Sektor mit seinen Krankenhäusern, Kliniken und Gesundheitseinrichtungen. Zahlreiche Betriebe der Dienstleistungs- und IT-Branche erlangen zunehmend wirtschaftliche Geltung.


STRALSUND ANDERSHOF
Nur 3,5 Kilometer südlich des historischen Stadtzentrums liegt der kleine Stadtteil Andershof. Er befindet sich in unmittelbarer Nähe der Küste und gehört seit 1928 zur Hansestadt. Ursprünglich gehörten die Ländereien sowie eine Parkanlage zu einem Gutshof. Vom Leben auf dem Gut zeugen heute noch einige ältere Bäume am Dorfteich sowie das Gutshaus, welches heute Wohnzwecken dient.

Einkaufsmöglichkeiten, Post- und Bankangelegenheiten werden in Andershof insbesondere im ca. 1 km entfernten Stadtteilzentrum Süd zwischen der Greifswalder Chaussee und dem Gustower Weg erledigt. Die Versorgung mit Arzt und Apotheke sind im Ortsteil ebenfalls sicher gestellt. Schulen und Kindertagesstätten sind in unmittelbarer Nähe.

Schnell ist man vom Wohnpark Sundblick aus auch mit dem Öffentlichen Personennahverkehr in der Stadt. Stadtauswärts befindet sich die Bushaltestelle Boddenweg in einer Entfernung von ca. 200 m. Der vorhandene Radweg an der Greifswalder Chaussee sowie der neue Ostseeküstenradweg sichern kurze Wege in die Stadt und bieten einen guten Anschluss an das überörtliche Fahrradwegenetz.

Anbieter dieser Immobilie

Frau Annika Mahn

Hier geht es zu unserem Impressum, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Hinweisen zum Datenschutz und nutzungsbasierter Online-Werbung.