Schnuckeliges Reihenhaus in Spielstraße

299.000 €
Kaufpreis
115 m²
Wohnfläche (ca.)
k.A.
Zimmer
126 m²
Grundstücksfl. (ca.)

Online-ID: 22G8259
Referenznummer: 109992

  • Baujahr: 1998
  • vermietet
  • nicht unterkellert
  • Energieträger: Gas

Für das hier vorliegende Objekt gibt es aktuell keinen gültigen Energieausweis. Dieser ist bereits vom Eigentümer beantragt. Das ca. im Jahr 1996 erbaute Einfamilien-Reihenhaus befindet sich in gewachsener Lage von Bocholt auf Eigengrund. Zu diesem Objekt haben wir für Sie einen 360-Grad-Immobilienrundgang erstellt. Nutzen Sie die Gelegenheit und schauen Sie sich ruhig schon einmal um. Den Link zum Rundgang finden Sie direkt nachdem Sie das Exposé heruntergeladen haben. Bei Rückfragen zu dieser Immobilie stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich ein klassischer Dielenbereich mit Garderobe, ein Gäste-WC, eine große Küche (Einbauküche gehört den Mietern) und ein großer lichtdurchfluteter Wohn- und Essbereich, welcher mit bodentiefen Fenstern ausgestattet ist. Von hieraus gelangen Sie ebenfalls zur Terrasse und Garten. Das erste Obergeschoss erreicht man über die im Flur vorhandene Treppe. Hier befindet sich ein großes Elternschlafzimmer, ein Kinderzimmer, ein Arbeitszimmer und ein Abstellraum. Vom Flurbereich gelangt man außerdem ins Tageslichtbadezimmer, welches mit einer Badewanne und Dusche ausgestattet ist. Im Außenbereich der Immobilie befindet sich der bereits erwähnte und pflegeleicht angelegte Garten sowie ein zum Haus gehörender Stellplatz. Hier können Kinder als auch Haustiere ihren Freiraum auf dem Grundstück genießen.

Geschäftsguthaben: 510,00 EUR

Anzahl der Badezimmer: 1, 1 Etagen

Die Stadt Bocholt liegt im Westmünsterland, im Nordwesten von Nordrhein-Westfalen. Sie ist die einzige große kreisangehörige Stadt und zugleich die größte Stadt des Kreises Borken im Regierungsbezirk Münster. Bocholt gehört politisch und kulturhistorisch zum westlichen Münsterland, landschaftlich jedoch bereits zum niederrheinischen Tiefland. Die Stadtgrenze ist im Norden zugleich die Staatsgrenze zu den Niederlanden, im Südwesten zugleich die Grenze zum Kreis Wesel und somit auch die Grenze zum Regierungsbezirk Düsseldorf. Durch Bocholt fließt die Bocholter Aa. Der Bahnhof Bocholt liegt ungefähr 500 m südöstlich des Stadtzentrums an der Bocholter Bahn, von wo der RE19a in 25 Minuten nach Wesel führt. Durch den Busverkehr gelangen Sie mit der Schnellbuslinie S75 nach Münster über Rhede, Borken, die Regionalbuslinien 61 nach Rees über Isselburg und 64 nach Wesel über Hamminkeln, die stündlich verkehrende Regionalbuslinie R51 nach Coesfeld, Bocholt ist über die B473 an die A3 (E35) angebunden. Durch das Stadtgebiet führt die B67, die die A3 mit der A31 verbindet. Seit 2010 führt sie als Schnellstraße südlich an der Stadt vorbei. Die Straße ist auch Teil des geplanten "äußeren Rings" von Bocholt, bestehend aus dem Ostring, der B 67 als Südring, der L 602 als Westring und dem noch zu planenden Nordring. Bocholt ist eine ausgesprochene Fahrradstadt, fast jeder Bürger besitzt ein oder mehrere Räder, das Radwegenetz ist weitläufig und komfortabel ausgebaut.

Anbieter dieser Immobilie

PlanetHome Group GmbH

Feringastraße 11
85774 Unterföhring

Mareike Wietfeld

Hier geht es zu unserem Impressum, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Hinweisen zum Datenschutz und nutzungsbasierter Online-Werbung.