Ihr neues Zuhause mit großem Balkon in Dresden-Tolkewitz!

01277 Dresden (Tolkewitz/Seidnitz-Nord) 01277 Dresden (Tolkewitz/Seidnitz-Nord) Zur Karte
Balkon, Bad mit Wanne, Kelleranteil
388 €
Kaltmiete zzgl. NK
51,50 m²
Wohnfläche (ca.)
2
Zimmer

Preise & Kosten

Kaltmiete
388 €
Nebenkosten
184 €
Heizkosten
in Warmmiete enthalten
Warmmiete
572 €
Preis/m²
7,53 €

776 €

Online-ID: 2296B5H
Referenznummer: 141367-M-10161

  • Bezug: 01.11.2021
  • Bad mit Wanne
  • Balkon
  • Böden: Fliesenboden, Laminat
  • Zustand: gepflegt
  • Weitere Räume: Kelleranteil, Wasch-Trockenraum
  • Baujahr 1900
  • Zustand: Altbau (bis 1945)
  • Energieträger: Fernwärme
Energieausweis (Verbrauchsausweis)
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
EnergieausweistypVerbrauchsausweis
GebäudetypWohngebäude
Baujahr1900
Wesentliche EnergieträgerFernwärme
Endenergieverbrauch 110,05 kWh/(m²·a) - Warmwasser enthalten
EnergieeffizienzklasseD
Gültigkeit 01.12.2017 bis 01.12.2027

Vermietet wird eine wunderschöne Zwei-Zimmer-Wohnung im Hochparterre eines sanierten Mehrfamilienhauses im Stadtteil Tolkewitz.

Vom gemütlichen Wohn-/Esszimmer aus gelangen Sie einerseits in die separate Küche mit Fenster und andererseits auf den großen Balkon, welcher zum Entspannen einlädt. Das Schlafzimmer verfügt über einen optimalen Grundriss. Das Bad ist mit einer Wanne ausgestattet. Der Waschmaschinenanschluss befindet sich im Keller.

Zur Wohnung gehört ein Keller. Es besteht die Möglichkeit, die Wäsche im Hof zu trocknen.

In unmittelbarer Umgebung verkehren die Straßenbahnlinien 4 und 10 sowie die Buslinien 65 und 85.

separate Küche, Küche mit Fenster, Anschluss für Elektro-Herd, Boden: Fliesen/Stein
Bad mit Wanne, innenliegendes Bad (kein Fenster), Boden: Fliesen/Stein
Anschluss im Keller, Trocknen im Hof
Laminat
großer Balkon, Innenhof mit Grünflächen

24 Monate Mindestmietzeit

Tolkewitz liegt im Osten von Dresden in unmittelbarer Nähe des LSG der Elbauen und gegenüber dem Fernsehturm. Für Dresdner verbinden sich mit diesem Stadtteilnamen der schöne Johannisfriedhof mit dem architektonisch bedeutenden Krematorium, welches eine der eindrucksvollsten Monumentalbauten Deutschlands darstellt, sowie das Wasserwerk Tolkewitz, das noch heute Wasserlieferant für große Teile Dresdens ist. In den 1920er Jahren setzte das genossenschaftliche Bauen intensiv ein. So entstand z.B. eine denkmalgeschützte Wohnsiedlung, heute als "Elbpark-Carré" bekannt. Kulturelle Einrichtungen und Freizeitmöglichkeiten bieten u.a. ein Jugendfreizeittreff, die Stadtteilbibliothek und der Elberadweg sowie diverse Gaststätten und gepflegte Kneipen. Einkaufsmöglichkeiten sichern Supermärkte, diverser Einzelhandel und ein Gartencenter. Bildungseinrichtungen sind z.Zt. 2 Grund-, Mittelschule, 2 Kinderhorte und 2 Kindertagesstätten. Gute Verkehrsanbindungen bestehen mit Bus- und Straßenbahnlinien.
Auch in Tolkewitz hinterließ die Gründerzeit ihre Spuren. Viele Stadtvillen, heute zum Großteil saniert, zeugen vom Glanz vergangener Tage. In den 1920er Jahren entstand die denkmalgeschützte Wohnsiedlung "Elbpark-Carré". Ab 1960 erfolgte an der Marienberger und Altenberger Straße der Bau von über 2000 Neubauwohnungen in Plattenbauweise. In den letzten Jahren kamen mehrere kleine Wohnparks hinzu. Von Alttolkewitz sind heute noch einige zum Teil sehr aufwendig sanierte Wohnhäuser aus dem 19. Jhd. sowie der alte Dorfgasthof erhalten geblieben.

Anbieter dieser Immobilie

Hier geht es zu unserem Impressum, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Hinweisen zum Datenschutz und nutzungsbasierter Online-Werbung.