Interessant für Kapitalanleger: Vermietetes Wohneigentum im innerstädtischen Moabit

10553 Berlin, Erasmusstraße 1 10553 , Erasmusstraße 1 Zur Karte
provisionsfrei, Kelleranteil, Zentralheizung
188.700 €
Kaufpreis
49,55 m²
Wohnfläche (ca.)
2
Zimmer

Preise & Kosten

Kaufpreis
188.700 €
Hausgeld
185,51 €
Heizkosten
50 €

Online-ID: 2WVLX4P
Referenznummer: 16721956

  • Etagenwohnung
  • 3. Geschoss
  • vermietet
  • Bad mit Dusche
  • Zustand: gepflegt
  • Weitere Räume: Kelleranteil
  • Baujahr 1918
  • Altbau (bis 1945)
  • Energieträger: Fernwärme
  • Zentralheizung
Energieausweis (Verbrauchsausweis)
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
EnergieausweistypVerbrauchsausweis
GebäudetypWohngebäude
Baujahr1918
Endenergieverbrauch 153,00 kWh/(m²·a)
EnergieeffizienzklasseE
Gültigkeit bis 10.10.2028

Zwei Wohn- und Geschäftshäuser, verbunden zu einem großzügigen Ensemble mit einem begrünten Innenhof, insgesamt 65 Wohneinheiten mit unterschiedlichen Grundrissen und elf Gewerbeeinheiten: Herzlich willkommen in den Erasmushöfen in Berlin-Moabit.

Die Erasmushöfe, die sich aus den Häusern in Erasmusstraße 1 und 2 zusammenfügen, bieten mannigfaltige Grundrisslösungen. Geeignet für unterschiedliche Lebens- oder auch Arbeitsmodelle. Die verschiedenen Immobilien in einer zentralen Wohnlage in Berlins Mitte eignen sich daher sowohl für Singles, Studenten, Kreative, Rentner, Paare als auch Familien oder auch als Standort für das eigene kleine Unternehmen.

Die beiden Wohnhäuser stammen bereits aus den Jahren 1910 (Erasmusstraße 2) beziehungsweise 1918. Nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten im Inneren wie im Äußeren erstrahlen die beiden, keinem Denkmalschutz unterliegenden Altbauten in neuem Glanz. Die Innenhoffassade glänzt in schlichtem Weiß, während die Straßenfassade ein wenig dunkler ist.

Der überwiegende Teil der Wohnungen ist mit Balkonen oder Terrassen und Dachterrassen ausgestattet.

Die Erasmushöfe bilden ein wunderbares Ensemble zweier Wohn- und Geschäftsimmobilien. Sie verbinden urbane Wohnqualität mit Wohlfühlatmosphäre in den eigenen vier Wänden für verschiedene Lebenskonzepte. Während Singles oft kleineren Wohngrößen von rund 30 bis 50 Quadratmetern Vorzug erteilen, finden Paaren und Familien in den unterschiedlichen Wohnungen der Erasmushöfe mit nachgefragten Immobiliengrößen bis zu 116 Quadratmetern und mehreren Zimmern entsprechende Wohnträume.

Objektseite: www.wohnung-kaufen-moabit.de

Umgebungsfilm: https://youtu.be/phooeILrE6o
Wohnbeispiel Erasmusstraße 1: https://youtu.be/5EORtXlZlH4
Wohnbeispiel Erasmusstraße 2: https://youtu.be/XnFpfsTMet8

ACCENTRO App für iOS https://goo.gl/KvMJTa und für Android https://goo.gl/ACqL6H

Die mietvertraglich vereinbarte Nettokaltmiete der Wohnung wird laut des Gesetzes zur Neuregelung gesetzlicher Vorschriften zur Mietenbegrenzung - MietenWoG Bln (BERLINER MIETENDECKEL) ab dem 20.02.2020 -eingefroren- und darf laut dieses Gesetzes für die derzeit bestimmte Dauer des Gesetzes von 5 Jahren nicht erhöht werden.

[URL="https://goo.gl/71G54P"]ACCENTRO App für iOS[/URL]

[URL="https://goo.gl/5itxrF"]ACCENTRO App für Android[/URL]

Anzahl der Schlafzimmer: 1, Balkon-Terrassen-Fläche: 1,76 m², Bundesland: Berlin, Flur: 39, 5 Etagen

So vielfältig die Grundrisse der Wohnimmobilien in den Erasmushöfen sind, so bunt gestaltet sich das Leben im Umfeld. Die Erasmushöfe befinden sich in der verkehrsarmen Erasmusstraße an der Ecke zur Beusselstraße nahe zur Turmstraße. Mitten in einem multikulturellen Umfeld im Ortsteil Moabit, der zur Gänze von Wasser umgeben ist und doch in der zentralen Stadtmitte liegt. Die "Insellage" erreicht man zu Fuß über 25 Brücken und gutem Personennahverkehr in Bussen oder Straßenbahnen.

Die Wohnungen der Erasmushöfe befinden sich in einer ruhigen Innenstadtlage. In nächster Umgebung gibt es viele Nahversorger, Einzelhandel, soziale Infrastruktur, gastronomische sowie kulturelle Einrichtungen.
Der Stadtteil Moabit mit kiezigen Quartieren ist multikulturell geprägt und spiegelt das weltoffene, kreative Lebensgefühl in Berlin wider. Während die angrenzende Turm- und Beusselstraße die Versorgung mit Dingen des täglichen Bedarfs sowie eine Angebotsvielfalt im Textil- und Modebereich sicherstellen, gibt es auch eine interessante Kultur- und Bildungslandschaft zu entdecken.

Die innerstädtischen Moabiter sind in verschiedenen Vereinen, Initiativen und sozialen Einrichtungen vernetzt. Die Kulturfabrik Moabit birgt ein Kino, Fabriktheater, den Slaughterhouse Club und lädt zu diversen Veranstaltungen. Man vergnügt sich bei Shopping-Touren im Einkaufszentrum der ehemaligen Schultheiss-Brauerei, trinkt Kaffeespezialitäten im Stadtschlosscafé oder der Kurt-Tucholsky-Bibliothek im Beusselkiez.

Die Erasmushöfe sind eingebettet in eine gute Sozial- und Infrastruktur mit Kitas, Schulen und Gastronomie, eingebunden in ein nachbarschaftliches Netzwerk sowie in den lokalen wie gesamtstädtischen öffentlichen Verkehr. Das Wohnensemble zu Beginn der altbaulich gesäumten Erasmusstraße eignet sich für Singles, Paare, Senioren, Familien, Berliner und alle, die es noch werden wollen.

Anbieter dieser Immobilie

Herr Dirk Höppner

Hier geht es zu unserem Impressum, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Hinweisen zum Datenschutz und nutzungsbasierter Online-Werbung.