Wohnbaugrundstücke * Provisionsfrei * Gardelegen

39638 Gardelegen, Bertolt-Brecht-Straße 39638 , Bertolt-Brecht-Straße Zur Karte
provisionsfrei
58 €
Preis/m²
k.A.
Grundstücksfl. (ca.)

Preise & Kosten

Online-ID: 2W4QZ4F

  • Grundstücksnutzung: Wohnen
  • Bebauungsplan
  • voll erschlossen
  • Erschließungsumfang: Gas, Wasser, Strom, Telekommunikation

In der Bertolt-Brecht-Straße im östlichen Stadtteil von Gardelegen entstehen in einem Allgemeinen Wohngebiet insgesamt 24 neue Bauplätze. Im zweiten Bauschnitt wurden 9 Bauplätze (2.BA) zwischen 700 und 1.250 m² erschlossen. Der Bebauungsplan kann auf der Website der Hansestadt Gardelegen unter Satzungen eingesehen werden. Die Planzeichnung entnehmen Sie dem Exposé.

- Bebaubar nach: Bebauungsplan
- Empfohlene Nutzung: Einfamilienhaus
- Grundflächenzahl (GRZ): 0,4
- Anzahl der Vollgschosse: I bis II gemäß Lage (siehe Planzeichnung Bebauungsplan)
- offene Bauweise

Vollerschlossene Wohnbauflächen gem. BauGB (Trink- und Schmutzwasser, Regenwasser, Verkehrsflächen).

Medien für Elektro, Gas, Telekommunikation (Breitband je nach Verfügbarkeit möglich) sind vorhanden und durch den Erwerber auf eigene Kosten eigenständig bei den Versorgungsunternehmen zu beantragen.

Die Einheitsgemeinde Hansestadt Gardelegen ist ein wunderbarer Wohnort im Altmarkkreis Salzwedel mit hoher Lebensqualität. Aufwachsen im Grünen, dort wo andere gerne Urlaub machen.

Neben dem ganztägigen Betreuungsangebot für Kinder bietet die Stadt auch ein breites Kultur- und Freizeitangebot mit seinen zahlreichen Veranstaltungen, Vereinen und Sportstätten an. Erleben Sie an den Wochenenden die landschaftliche Vielfalt auf den Rad- und Wanderwegen sowie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der Altmark oder genießen Sie einfach nur die köstliche, regionale Gastronomie-Landschaft.

Die Einheitsgemeinde Hansestadt Gardelegen ist nicht nur ein attraktiver Wohnort, sondern auch ein Arbeitsort mit attraktiven Arbeitgebern. In Gardelegen und den 49 Ortsteilen sind zahlreiche kleine und mittlere Betriebe aus dem Handwerk und dem Dienstleistungsgewerbe ansässig. Zudem befinden sich in den Gardelegener Industrie- und Gewerbegebieten vorwiegend Unternehmen aus der Branche der Automobilzulieferer. Aber auch weitere Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe, wie aus dem Bereich Schmierstoffe, Behälterglas, Kunststoff-, Metall- und Betonverarbeitung etc. sind hier vorzufinden.

Da Ackerflächen, Wiesen und Wälder seit jeher das landschaftliche Bild prägen, liegt es nahe, dass die Land- und Forstwirtschaft, aber auch die Tierzucht bedeutende Arbeitgeber in der Gemeinde sind.

Auf der Internetseite der Hansestadt Gardelegen (www.gardelegen.de) finden Sie weitere Informationen zum Leben und Arbeiten in der drittgrößten Flächenstadt Deutschlands. Das Gemeindegebiet der Einheitsgemeinde Hansestadt Gardelegen umfasst eine Fläche von 632 km².

Beim Fachbereich Baudienstleistungen erhalten Sie Auskunft über die verfügbaren Bauplätze im Baugebiet. Dem Exposé entnehmen Sie den Ansprechpartner oder Sie senden uns einfach eine E-Mail an info@gardelegen.de.

Der Grundstückskaufpreis beträgt 58,-€/ m² zzgl. Grunderwerbsnebenkosten.

Das Wohnbaugebiet in der Bertolt-Brecht-Straße liegt im östlichen Stadtgebiet von Gardelegen. In unmittelbarer Nähe sind vorhanden:
- Spielplatz
- Einkaufsmöglichkeiten (Supermarkt, Discounter, Kleidung, Schreibwaren) in der Stendaler Straße (6 Gehminuten) sowie in der Gifhorner Straße (10 Gehminuten)
- Bahnhof erreichbar innerhalb von 6 Autominuten
- im Wohnbaugebiet befinden sich die Karl-Marx-Sekundarschule sowie die KiTa Zwergenland und die Kinderkrippe Spatzennest (6 Gehminuten)

Die Einheitsgemeinde Hansestadt Gardelegen liegt im nordwestlichen Teil von Sachsen-Anhalt im ländlichen Raum der Altmark. Sie umfasst auf 632 m² Fläche 50 Ortsteile, wobei der Ortsteil Gardelegen das politische und wirtschaftliche Zentrum der Einheitsgemeinde darstellt.

Strategisch liegt Gardelegen im Altmarkkreis Salzwedel sehr günstig an den ortsumgehenden Bundesstraßen B71 und B188 und mittig zwischen den Metropolregionen Hamburg, Hannover, Leipzig und Berlin. Diese Städte sind in ca. 2 Stunden (150km) mit dem PKW erreichbar. Die Landeshauptstadt Magdeburg sowie die Stadt Wolfsburg sind in knapp einer Stunde zu erreichen.

Direkte Bundesstraßenanbindung an die B188 (Ost-West-Verbindung) und B71 (Nord-Süd-Verbindung).

Autobahnanbindungen bestehen aktuell wie folgt:
- A2-Anschluss über Haldensleben ab Magdeburg ca. 54 km Entfernung
- A39-Anschluss ab Wolfsburg ca. 54 km Entfernung
- A14-Anschluss ab Colbitz ca. 37 km Entfernung
- A14-Anschluss nach Ausbau ab Döbbelin bei Stendal ca. 29 km Entfernung

Bahnanbindungen:
- 5 Bahnhöfe für den Personennahverkehr in Jävenitz, Gardelegen, Solpke, Mieste, Miesterhorst für die Strecke Stendal - Wolfsburg
- Güterbahnhof/ Verladestelle ab Stendal in ca. 35 km Entfernung
- Personenfernverkehr ab Stendal oder Salzwedel

ÖPNV
Der regionale und überregionale Busverkehr wird durch die Personenverkehrsgesellschaft Altmarkkreis Salzwedel mbH durch ein dichtes Hauptlinien- und Rufbusflächennetz sichergestellt. Der Netzkarte auf der Internetseite www.pvgs-salzwedel.de können Sie die Hauptlinien- und Rufbusflächen entnehmen.

Binnenhafen/ Schiffsanleger
- Zugang zum Mittellandkanal in Haldensleben (ca. 32 km Entfernung)

Flughafen/ Landeplatz
- nächste internationale Flughäfen befinden sich in Berlin, Hamburg, Leipzig, Hannover
- nächste Landeplätze befinden sich direkt in Gardelegen - Sonderlandeplatz (Start-/Landebahn 08/26 550 m Gras) und auf dem Flugplatz Stendal/ Borstel (Start-/Landebahn 1997 x 52 m Beton, 700 x 40 m Gras)



Anbieter dieser Immobilie

Hansestadt Gardelegen

Rudolf-Breitscheid-Str. 3
39638 Gardelegen

Team Fachbereich Baudienstleistungen Hansestadt Gardelegen
SB Bauordnung und Bauplanung

Hier geht es zu unserem Impressum, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Hinweisen zum Datenschutz und nutzungsbasierter Online-Werbung.