Referenz: Großzügige historische Wohnung in Konstanz-City

78462 Konstanz
Referenzobjekt 3 von 10
zurück zum Anbieterprofil
Ecke Wessenbergstrasse - Münzgasse
Immobilienart: Wohnungen
Kategorie: Etagenwohnung
Angeboten als: Mietobjekt

Erfolgreiche Vermietung in Konstanz / Altstadt

Objektbeschreibung
Bei dem Gesamtobjekt handelt es sich um eines der ältesten Konstanzer Geschlechtersitze und einem Gebäude der mittelalterlichen Hochbaukunst, das Haus zum "Hohen Hirschen". Auffallend ist das Gebäude durch seinen ungewöhnlich stolzen und hohen Treppengiebel. Besonders beeindruckend ist die stattliche Giebelseite nach der Wessenbergstraße.
Erbaut wurde das Gebäude wohl im 14.Jahrhundert. Bereits zur Zeit des Konstanzer Konzils wohnte in der Wohnetage ein päpstlicher Gesandter (Kardinal Franziskus Zebarella von Florenz) bis 1417.
Die Wohnung verfügt noch über sehr viele historische Bauteile und wird über eine Gas-Etagenheizung separat mit Heizungs- und Brauchwasser versorgt.

Lagebeschreibung
Die Wohnlage umfasst das Eckhaus mit Wessenbergstraße und Münzgasse.
Der Eingang der Wohnungen ist von der Münzgasse aus.
Auf der Rückseite erstreckt sich die Wohnlage über den kleinen verglasten Laubengang in den kleinen Innenhof.
Die Wohnung umfasst das gesamte 1.Obergeschoss (sh. Planeintrag)


Raumaufteilung und Nutzung
Die Raumaufteilung ist dem Grundrissplan der Anlage zu entnehmen.
Es handelt sich um eine großzügige Wohnung, welche noch zum Bezug in Teilen renoviert wird. Eine WG.-Nutzung wird ausgeschlossen.

Besichtigungstermine
Besichtigungstermine sind ausschließlich über den Makler zu vereinbaren. Selbstständige Besichtigungen sind ausgeschlossen.
Termine mit Interessenten werden nur vereinbart, wenn die komplette postalische Anschrift dem Makler vorliegt. Vorab wird eine Mieterselbstauskunft vom Interessenten verlangt.

GfB-Wohnbau Mengen GmbH
Telefon:
Mobil:
Telefax:
Telefonnummer anzeigen
Anbieter kontaktieren