Grundstück verkaufen

Möchten Sie Ihr Grundstück, einen Garten oder ein Waldgrundstück verkaufen? Veröffentlichen Sie Ihre Anzeige schnell und kostengünstig bei immowelt.de!

Grundstück verkaufen - Garten verkaufen - Wald verkaufen
ab 34,90 € inkl. MwSt.

Grundstück verkaufen auf immowelt.de

Vorteile eines Immobilieninserats bei uns:

Enorme Reichweite für Ihre Anzeige

Ihre Immobilien-Anzeige (Grundstück verkaufen) wird reichweitenstark veröffentlicht:
Preisübersicht
Infos zum Inserieren von Immobilien

Ihre Anzeige auf unseren Partnerportalen

Ihre Anzeige erscheint auch bei vielen Online-Partnern und auf mehr als 50 Onlineseiten von Zeitungstiteln - kostenfrei und zusätzlich.
alle Onlinepartner und Zeitungstitel

Grundstück verkaufen

Grundstück verkaufen 
Wer erfolgreich ein Grundstück verkaufen möchte, sollte dies gut vorbereiten. Ist das Land als Bauland ausgewiesen, kann es sehr einfach sein, das Grundstück zu verkaufen und dabei einen guten Preis zu erzielen. Gerade in der Nähe von größeren Städten oder in Stadtgebieten ist Bauland sehr begehrt und die Nachfrage entsprechend hoch.
 
Grundstück verkaufen - der Bodenrichtwert sagt nicht alles 
Die wichtigste Frage beim Grundstücksverkauf ist sicherlich, welchen Preis Sie für Ihr Eigentum verlangen können. Ein hilfreicher Anhaltspunkt kann der Bodenrichtwert sein, der von der jeweiligen Gemeinde veröffentlicht wird. Seine Berechnungsgrundlage sind die in der Vergangenheit erzielten Kaufpreise von Grundstücken. Allerdings ist der Bodenrichtwert keine Garantie dafür, dass Sie denselben Preis erzielen , wenn Sie Ihr eigenes Grundstück verkaufen. Größere Abweichungen nach oben und unten sind jederzeit möglich.
 
Der Verkaufspreis: Jedes Grundstück ist anders 
Beim Grundstücksverkauf spielen viele Faktoren eine Rolle. Nicht nur die allgemeine Lage, sondern auch ganz individuelle Details können Ausschlag dafür geben, dass der Preis um einiges höher oder niedriger ist als bei Grundstücken der Umgebung. Grundsätzlich gilt, dass der erzielbare Verkaufspreis eng mit der Bebaubarkeit zusammenhängt. Je mehr Wohnfläche sich auf Ihrem Grundstück errichten lässt, desto mehr werden sie am Verkauf verdienen können. Kein Wunder, dass Angaben zur Bebaubarkeit extrem wichtig sind.
 
Eine Bauvoranfrage klärt offene Fragen 
Haben Sie ein Grundstück zu verkaufen, sollten Sie daher eben diese Bebaubarkeit vorher klären. Wenn es keinen eindeutigen Bebauungsplan gibt und Fragen zu diesem wichtigen Thema offenbleiben, kann es sinnvoll sein, vor dem Grundstücksverkauf eine Bauvoranfrage zu stellen. Wer Vorschläge zur Bebauung beim Bauamt einreicht, bekommt vom Amt einen rechtsverbindlichen Bescheid. Dieser hat drei Jahre Gültigkeit hat und gibt Auskunft über die Bebaubarkeit des Grundstückes. Eine Bauvoranfrage ist zwar mit Kosten verbunden und nimmt auch einige Wochen Zeit in Anspruch, kann Ihnen aber dabei helfen, das Grundstück zu einem höheren Preis zu verkaufen.
Bebauungsplan
Der Bebauungsplan regelt die Art und Weise, wie ein Grundstück bebaut werden darf.
 
Landesbauordnung und Baunutzungsverordnung
In den Landesbauordnungen werden grundsätzliche Regeln zum Beispiel zur Grundflächenzahl oder Geschossflächenzahl formuliert.
 
Baugenehmigung
Worauf beim Hausbau zu achten ist und an welche Regeln man sich halten sollte.
 
Vorsicht beim Grundstückskauf
Besser vor dem Kauf in Erfahrung bringen, wann und wie ein Grundstück bebaut werden darf.

Grundstück verkaufen – immowelt.de Ihr Partner beim Grundstücksverkauf.

Sie sind gewerblicher Anbieter von Immobilien – wir haben spezielle Pakete. Infos hier!

© Immowelt AG 2014   ® Marktplatz für Wohnungen, Immobilien und Häuser zum Kaufen oder Mieten